Fragen und Antworten der Sendungen aus dem Jahr
 
2008
 
Die Buchstaben neben der „Antwort“ zeigen, ob die Frage beantwortet wurde, oder nicht!
 
j – Ja, die Frage wurde beantwortet
n – Nein, die Frage nicht beantwortet
 
Wenn eine Frage beantwortet wurde, dann steht neben dem „j“ entweder:
 
Ein Nachname – dann hat diese Person die Frage allein beantwortet
Zwei Nachnamen – dann haben diese zwei Personen die Frage gemeinsam beantwortet
Team – dann wurde die Frage von mehr als zwei Leuten im Team gelöst
 
 
 
Samstag 05.Januar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Eckart von Hirschhausen, Oliver Kalkofe, Rüdiger Hoffmann, Bernhard Hoecker)
 
 
Frage:
Was ist ein Flüsterkoffer?
Antwort: n
Mobile Ausrüstung (Mikrophon, 15-20 Kopfhörer – für die Zuhörer,
Akkuladegerät…) von Dolmetschern die verwendet wird wenn keine
schalldichten Kabinen zu Verfügung stehen. Wenn diese Ausrüstung
zum Einsatz kommt müssen die Dolmetscher flüsternd übersetzen,
deshalb heißt dieser Koffer in dem die Ausrüstung ist „Flüsterkoffer“.
 
Frage:
Warum müssen mongolische Nomadenjungen drei Jahre alt
werden, bevor sie ihren ersten Haarschnitt verpasst kriegen?
Antwort: n
Die hohe Kindersterblichkeit unter mongolischen Nomadenvölkern liegt
nach herrschendem Glauben daran, dass sich böse Geister die Kinder
holen, weil sie sich noch nicht wehren können. Die Geister betasten
die Köpfe der Kinder um herauszufinden ob es ein Mädchen oder ein
Junge ist. Um die Geister zu verwirren werden den Jungen deshalb in
den ersten drei Lebensjahren nicht die Haare geschnitten. Erst nach drei
Jahren sind die Kinder stark genug um den bösen Geistern zu widerstehen.
 
ZFrage:
Was ist ein Hutgespräch?
Antwort: n
Früher war es in vielen Schnapsbrennereien üblich während des
Schnapsbrennens Rind oder Schweinefleisch in den Kessel zu legen.
Das Fleisch garte dann in den Traubenresten (Maische) und war nach
etwa zwei Stunden durch, genau dann wann auch der Schnaps fertig wurde.
Besonders im Winter waren die Schnapsbrennereien ein beliebter Treffpunkt,
so dass dort während der Zubereitung und dem gemeinsamen Abendessen
viel geredet wurde. Der Deckel des Kessels, indem das Fleisch gekocht wurde
sah aus wie ein Hut und deshalb heißen diese Zusammenkünfte „Hutgespräch“.
 
Frage:
Was ist eine Änderungswolke?
Antwort: n
In Zeichenprogrammen für technische Zeichnungen gibt es
eine Funktion, mit der man Stellen markieren kann, an denen noch
etwas verändert werden muss. Diese spezielle Markierung sieht aus
wie eine Wolke und heißt deshalb „Änderungswolke“.
 
Frage:
Warum ist bei einer Verkehrsampel im Staat New York
das grüne Licht oben und das rote unten?
Antwort: n
Diese Ampel hängt in einem Viertel, das hauptsächlich von Iren bewohnt
wurde und als dort zum ersten Mal eine Ampel angebracht wurde
(diese Ampel war eine der ersten die vor über 80 Jahren installiert wurden)
empfanden diese es als untragbar, dass Rot (rot stand für die Engländer) über
ihrer Nationalfarbe Grün stand und zerstörten die Ampel so lange, bis
sie gegen eine Ampel ausgetauscht wurde, bei der Grün über Rot war.
 
Frage:
Was ist das so genannte „Haushalts-Gen“?
Antwort: n
Jede Körperzelle enthält ein Gen, das die Zelle am Leben hält.
Die wichtigste Aufgabe dieses Gens ist die Energiegewinnung.
Da dieses Gen für den Energiehaushalt der Zelle verantwortlich
ist, heißt es „Haushalts-Gen“.
 
 
Samstag 12.Januar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Kim Fisher, Barbara Schöneberger, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Warum zeigt die Turmuhr eines großen Hotels
in Edinburgh nur einmal im Jahr die korrekte Zeit?
Antwort: j - Team
Dieses Hotel liegt direkt neben dem Hauptbahnhof und die
Turmuhr geht immer 2 Minuten vor, damit die Hotelgäste
ihre Züge möglichst immer rechtzeitig erwischen können.
Nur an Silvester zeigt sie die korrekte Zeit an, damit man
den Jahreswechsel auf die Minute genau richtig anzeigt.
 
Frage:
Was ist ein Sofawächter?
Antwort: j - Hoecker
Eine Matte, die mithilfe von Sensoren die auf Druck reagieren, einen
schrillen Ton von sich gibt sobald sich etwas auf ihr befindet.
Dieser Sofawächter wird dazu benutzt Hunde und Katzen davon
abzuhalten sich auf ein Sofa zu legen, weil sie sich erschrecken
sobald sie auf diese Matte springen, die auf das Sofa gelegt wurde.
 
ZFrage:
Was ist eine Bullenfalle?
Antwort: j – von Sinnen, Schöneberger
An der Börse:
Bei steigenden Kursen spricht man vom Bullenmarkt.
Bei fallenden Kursen spricht man vom Bärenmarkt.
Kauft ein Anleger Aktien weil er steigende Kurse erwartet
und diese Kurse fallen aber, ist er in die Bullenfalle getappt.
 
Frage:
Warum bemühen sich japanische Autofahrer auf einigen
Straßenabschnitten des Landes exakt 50 km/h zu fahren?
Antwort: j – von Sinnen
In diesem Straßenabschnitt sind (in bestimmten Abschnitten) Rillen
eingefräßt. Fährt ein Auto mit exakt 50 km/h über diese Rillen
erzeugen sie im Inneren des Autos eine Melodie. (Melodieroads)
 
Frage:
Was ist ein Blockversager?
Antwort: n
Das erste juristische Staatsexamen besteht aus schriftlichen
Klausuren und einer mündlichen Prüfung. Fällt ein Kandidat
durch die schriftlichen Klausuren, hat er im schriftlichen
Prüfungsblock versagt; darf an der mündlichen Prüfung
nicht mehr teilnehmen und wird „Blockversager“ genannt.
 
Frage:
Was ist ein Nullplan?
Antwort: n
Vor einer Privatinsolvenz muss der Schuldner alles versuchen
um sich mit seinen Gläubigern zu einigen. In besonderen Fällen
darf der Schuldner seinen Gläubigern anbieten monatlich 0 Euro
von seinem Konto abziehen, das ist der so genannte „Nullplan“.
 

 
Samstag 19.Januar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Tetje Mierendorf, Ingo Appelt, Oliver Kalkofe, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Was ist ein Tropengummi?
Antwort: n
Die Rückseite von Briefmarken, die aus Automaten kommen, ist mit
einem speziellen Klebegummi beschichtet. Dieser Gummi verhindert, dass
die Briefmarken, die sich auf einer Rolle befinden, nicht aneinander kleben
bleiben, wenn es zu Schwitzwasser im Automaten kommt.
(Schwitzwasser entsteht besonders in Nächten nach warmen Tagen)
Dieser Klebegummi wird sonst vor allem in den Tropen eingesetzt
und heißt deshalb „Tropengummi“.
 
Frage:
Warum haben Führer von Rettungshunden
immer eine Dose Babypuder in der Tasche?
Antwort: n
Um herauszufinden von wo der Wind kommt.
Rettungshunde die nach Verschütteten suchen sollen werden meistens
“gegen den Wind angesetzt“, fangen also dort an zu suchen
wo der Wind ankommt und suchen dann gegen den Wind weiter.
(Da Babypuder besonders fein ist und nicht klumpt eignet es sich
am Besten dazu herauszufinden von wo der Wind gerade kommt)
 
ZFrage:
Was ist ein Altenteiler?
Antwort: n
Wenn ein Landwirt den Betrieb z.B. an seinen Sohn weitergibt, sichert
er sich selbst durch einen Vertrag z.B. ein Wohnung auf dem Hof oder
eine monatliche Rentenzahlung durch den Sohn zu. Er sichert sich also
einen Teil des Hofes für sein Alter und heißt deshalb „Altenteiler“.
 
Frage:
Wie kommt es, dass handelsüblicher Asphalt die
Speisekarte eines Schweizer Restaurants bereichert?
Antwort: n
Die Stadt Travers liegt an den seit langem stillgelegten einzigen
Schweizer Asphaltminen. Früher veranstalteten die Minenarbeiter
einmal im Jahr zu Ehren ihrer Schutzpatronin Barbara ein Festessen.
Dazu wurde Schinken in Pergamentpapier eingewickelt und in
flüssigem Asphalt vier Stunden lang gegart. In einem Restaurant
in Travers wird dieser „Asphaltschinken“ heute noch auf die
gleiche Weise zubereitet und steht deshalb auf der Speisekarte.
(Der Asphalt wird dazu übrigens heute aus Tobago und Trinidad
importiert und zwar zirka 800 kg pro Jahr.)
 
Frage:
Was ist ein Zehenaufzug?
Antwort: n
Der Zehenaufzug ist Bestandteil eines Hufeisens.
Es handelt sich dabei um eine eiserne Kappe die an der Außenseite
des Hufeisens „aufgezogen“ wird, um dem Eisen besseren Halt am
Hufeisen zu geben. (Der vordere Teil des Pferdehufes heißt „Zehe“)
 
Frage:
Was ist ein Milchfeld?
Antwort: n
In Australien leben Kurzschnabeligel, die zu den eierlegenden Säugetieren
gehören. Die Weibchen besitzen aber keine Zitzen sondern etwa 150 Poren
aus denen die Milch kommt. Die Jungtiere lecken die Milch von diesem
Feld aus Milchporen ab. Dieses Feld heißt deshalb „Milchfeld“.
 
 
Samstag 26.Januar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Guildo Horn, Oliver Welke, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Warum befinden sich seit 2005 auf dem Friedhof
Münnerstadt 30 Gräber, an denen nie jemand trauert?
Antwort: j – Welke, von Sinnen
In Münnerstadt befindet sich die einzige Ausbildungsstätte für Bestatter
in Deutschland. Der Lehrfriedhof (mit diesen 30 Gräbern) ist Bestandteil
des normalen Friedhofes. Die Grabsteine dieser 30 Gräber haben keine Inschrift.
Auf dem Lehrfriedhof wird unter anderem das Ausheben von Gräbern gelernt.
 
Frage:
Was ist das Sommerdreieck?
Antwort: n
Ein Sternenbild das man von der Nordhalbkugel aus besonders im Sommer
gut sehen kann. Die drei hellsten Sterne (Deneb, Wega und Altair) dreier
unterschiedlicher Sternbilder bilden zusammen das Sommerdreick.
 
ZFrage:
Was ist ein so genannter „Nackenbeißer“?
Antwort: n
Buchhändler sagen zu kitschigen Liebesromanen in Taschenbuchformat
„Nackenbeißer“, weil auf dem Umschlag oft ein Mann abgebildet ist
der eine Frau umarmt und so tut als wolle er sie auf den Hals küssen.
 
Frage:
Wie kommt ein australischer Vogel zu
dem Namen „Säulengärtner“?
Antwort: j – Welke
Die Männchen bauen aus Pflanzen und Reisig die sie um junge Bäume
winden bis zu 2 Meter hohe Säulen und garnieren diese mit Blüten,
Federn und Insektenlarven, um Weibchen zu beeindrucken.
 
Frage:
Was ist ein Wiesenschleicher?
Antwort: n
Modellflugzeuge mit geringer Motorleistung erkennt man daran,
dass sie langsam und in geringer Höhe über die Wiese „schleichen“.
Diese Modellflugzeuge heißen deshalb „Wiesenschleicher“.
 
 
Samstag 02. Februar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Cindy aus Marzahn, Wigald Boning, Michael Kessler, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Was ist ein Maklergalgen?
Antwort: j – von Sinnen
Die Aufhängevorrichtungen (Gerüste) für Schilder wie „Zu verkaufen“
die vor zum Verkauf stehende Häuser stehen, sehen aus wie
ein Galgen und heißen deshalb „Maklergalgen“.
 
Frage:
Warum hat eine weltbekannte Telefonfirma ein Handy
mit eingebauter Wasserwaage auf den Markt gebracht?
Antwort: j – Team
In diesem Outdoor-Handy ist ein Kompass eingebaut, der aber nur
dann gelesen werden kann, wenn das Handy waagrecht gehalten wird.
Um das zu überprüfen ist die Wasserwaage ins Handy eingebaut.
 
Frage:
Was ist die Katzenfußstellung?
Antwort: n
Eine Schrittstellung beim Karate (Beine gebeugt; hinterer Fuß trägt fast
das ganze Körpergewicht; vordere Fuß nur auf Fußballen gestellt) von der
aus man sich „geschmeidig wie eine Katze“ in alle Richtungen bewegen kann.
 
ZFrage:
Warum hat ein Kneipier in Goslar im Sommer 2007
drei Löcher in eine Außenwand seines Lokals geschlagen?
Antwort: j – von Sinnen
Raucher können durch diese Löcher hindurch ihren Kopf und ihre
Arme stecken um so drinnen zu sitzen aber gleichzeitig draußen zu rauchen.
 
Frage:
Was ist der so genannte „Museumswinkel“?
Antwort: j – Boning
Die meisten Bilder in Museum werden in einem bestimmten Winkel
(von oben) beleuchtet, weil sie dann am besten zu sehen sind.
 
Frage:
Was ist ein „Edeljobber“?
Antwort: n
Beim Wrestling ist ein Kämpfer ein „Jobber“ der dafür angestellt
und bezahlt wird, dass er immer verliert. „Edeljobber“ sind
Jobber die manchmal auch gewinnen dürfen.
 
Frage:
Was versteht der Österreicher
unter einem „gemischten Satz“?
Antwort: j – von Sinnen
Ein Wein der aus unterschiedlichen Rebsorten besteht. (verschiedene
Traubensorten auf einem Weinberg bilden einen „Satz“ Trauben)
 
Frage:
Was ist ein Blitzspanner?
Antwort: n
Dicke Stahldrähte die auf Baustellen zum Beispiel um Holzverschalungen
 gespannt werden, werden mit einer speziellen Vorrichtung blitzschnell
und kraftvoll festgezurrt. Diese Vorrichtung heißt deshalb „Blitzspanner“.
 
  
Samstag 09.Februar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Oliver Welke, Jürgen von der Lippe, Martin Schneider, Bernhard Hoecker)
 
 
Frage:
Was ist ein Schmelz-Zwerg?
Antwort: n
Ein Werkzeug um geschmolzenes Hartwachs in Löcher von
zerkratzten oder löchrigen Laminat- oder Parkettböden zu geben.
Dieses Gerät ist sehr klein und es wird Hartwachs damit geschmolzen.
 
Frage:
Was ist ein „Salzburger Teller“?
Antwort: n
Eine Ziernaht einer in Salzburg üblichen Kniebundlederhose.
Diese Ziernaht macht einen tellerförmigen Bogen.
 
ZFrage:
Was ist ein Null-Fehler-Tor?
Antwort: n
In modernen Automobilfabrik: Nach jedem Produktionsabschnitt
(Karosseriebau, Lackierung, Montage,…) passiert das Fahrzeug eine
Station, an der es nicht von einem Roboter, sondern von einem Menschen
kontrolliert wird. Findet dieser Mensch einen Fehler muss das Auto wieder
zurück. Wenn das Auto aber „Null Fehler“ hat darf es das Tor passieren
und in den nächsten Produktionsabschnitt kommen.
 
Frage:
Was ist das so genannte „Dandy-Phänomen“?
Antwort: n
Der beidseitige Ausfall des Gleichgewichtsorgans im menschlichen Innenohr
heißt nach seinem Erforscher Walter Dandy „Dandy-Phänomen“.
 
Frage:
Warum sieht man in manchen belgischen Kneipen
Gäste herumstehen, die nur einen Schuh anhaben?
Antwort: n
Gäste, die ein spezielles Bier samt Halterung bestellen, müssen
einen Schuh als Pfand hergeben, damit sie dieses Bierglas nicht stehlen.
Dieses Bierglas samt Halterung wurde früher von Kutschern bestellt, die
damit auch draußen auf der Kutsche trinken konnten. (Auf dem Kutschbock
gab es keine Halterung für das Bierglas, deshalb wurde eine eigene
Halterung konstruiert, die mit dem Bierglas mitgegeben wurde)
Später bestellten auch andere Gäste diese Bier und oft kam es vor, dass
die Gläser samt Halterung gestohlen wurden. Seitdem wird jedem Gast,
der dieses Bier bestellt als Pfand einen Schuh abgeben.
 
 
Samstag 16.Februar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Ralf Schmitz, Dieter Nuhr, Zack Michalowski, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Was ist eine Kuhbombe?
Antwort: n
Ein Spray das gegen Ungeziefer (Kakerlaken) in Ställen entwickelt wurde.
Bei Ställen dachte man zuerst an Kuhställe und weil das Spray gegen
das Ungeziefer „wie eine Bombe“ wirkt heißt es „Kuhbombe“.
 
Frage:
Warum hängen in Graz an manchen Wintertagen
gelbe Fähnchen an den Hauswänden?
Antwort: j - Nuhr
Hauseigentümer müssen vor Dachlawinen warnen. Früher wurde dazu
einfach eine Stange gegen die Wand gelehnt. Doch diese Stangen
waren gefährlich für Sehbehinderte, die diese Stangen nicht erkennen
konnten und dagegen stießen. Einer der Betroffenen erfand daraufhin
diese Fähnchen mit denen nun seit 2007 vor Dachlawinen gewarnt wird.
 
ZFrage:
Was ist eine Beckenklammer?
Antwort: n
Wenn eine Kuh nach dem Kalben nicht mehr aufstehen kann, wird diese
Hebevorrichtung verwendet um ihr wieder auf die Beine zu helfen.
Diese Hebevorrichtung klammert sich dabei um das Becken der Kuh.
 
Frage:
Was ist ein Bikini-Apfel?
Antwort: j – Hoecker, Nuhr
Ein Apfel auf dem sich ein helles Motiv von der restlichen Schalenfarbe
abhebt. Das entsteht, wenn auf dieser Stelle auf dem Apfel während
des Reifeprozesses kein Sonnenlicht dringt. Dazu wird ein Aufkleber
auf den Apfel geklebt, solange er noch unreif am Baum hängt.
 
Frage:
Warum haben 10 ICE-Züge der Deutschen Bahn einen
Becherhalter im Führerstand des Lokführers?
Antwort: j – Hoecker, von Sinnen
Diese 10 Züge fahren zwischen Berlin und Kopenhagen bzw. Aarhus
in Dänemark und laut dänischer Staatsbahn müssen Züge
mit einem Becherhalter im Führerstand ausgestattet sein.
 
Frage:
Was ist ein Brautgang?
Antwort: n
Wenn Hirsche in der Brunft sind können sie sehr aufdringlich werden.
In Wildgehegen und Zoos schützt man die Hirschkühe deshalb durch
einen abgetrennten Bereich. Um die Hirsche zu hindern den Hirschkühen in
diesen Bereich zu folgen gibt es dorthin einen sehr schmalen Durchgang, den
die Hirsche mit ihren großen Geweihen nicht passieren können. Dieser Gang,
durch den nur die Weibchen kommen, heißt Brautgang.
 
 
Samstag 23.Februar, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Barbara Schöneberger, Ingo Appelt, Bernhard Hoecker)
 
Frage:
Was versteht man in der Schweiz unter
einem „todgeilen Dreier“?
Antwort: n
Als „todgeile Dreier“ werden Berghänge bezeichnet, die man eigentlich
meiden sollten, weil sie lebensgefährlich sind. Diese Hänge erfüllen
nämlich drei Voraussetzungen: große Lawinengefahr, liegen an
schattiger Nordseite eines Berges und mindestens 40 Grad abschüssig.
Trotz oder wegen der bestehenden Lebensgefahr finden es manche
Schi- und Snowboardfahrer besonders geil solche Hänge herunterzufahren.
 
Frage:
Warum patrouillieren an einer Strandpromenade in Australien
von morgens bis abends zehn Cowgirls in goldenen Bikinis?
Antwort: n
Diese „Cowgirls“ tragen Scherpen auf denen „Metermaid“
(Politesse) steht. Im Gegensatz zu den echten Politessen stellen diese
aber keine Strafzettel aus, sondern werfen Münzen in abgelaufene
Parkuhren, damit die echten keine Chance haben Strafzetteln zu verteilen.
 Bezahlt werden diese zehn Cowgirls seit 1965 von Geschäftsleuten,
die seit die Parkuhren aufgestellt wurden, weniger Umsatz machten,
weil potentielle Kunden, von den Parkuhren abgeschreckt, fernblieben.
 
ZFrage:
Was ist ein Fallmantel?
Antwort: n
Bei modernen Hydranten sind die Anschlüsse (für die Wasserschläuche
der Feuerwehr) durch eine Metallummantelung vor Vandalismus oder
Verschmutzung geschützt. Bei Bedarf wird der Hydrant von der Feuerwehr
mit einem speziellem Schlüssel geöffnet und die Metallummantelung fällt ab so
dass die Anschlüsse frei sind. Dieser Metallmantel heißt „Fallmantel“.
 
Frage:
Was ist eine Primitivrinne?
Antwort: j – Team
Zwischen dem 13. und 15. Tag nach der Befruchtung der menschlichen
Eizelle entsteht eine rinnenartige Vertiefung aus der sich später die
Wirbelsäule entwickelt. (Primitivrinne = erste Rinne)
 
Frage:
Was ist ein Gegenhänger?
Antwort: n
In der Forstwirtschaft:
Bevor ein Baum gefällt wird, wird seine Fallrichtung festgelegt.
Wächst der Baum dann aber gegen die vorgesehene Fallrichtung
wird er als Gegenhänger bezeichnet.
 

Samstag 01.März, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Oliver Kalkofe, Michael Kessler, Jürgen von der Lippe, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist das so genannte „5-Zentimeter-Kotzen“?
Antwort: n
Nicht selten befällt schwangeren Frauen kurz vor der Geburt ihres
ersten Kindes das Gefühl sich gleich übergeben zu müssen.
Diese Übelkeit wird durch die Wehen hervorgerufen die einen
bestimmten Nerv in den Eingeweiden reizen. Der Brechreiz
wird in einer Phase des Geburtsvorganges ausgelöst, in dem sich
der Muttermund mindestens 5 cm geöffnet hat. Deshalb heißt
das Übergeben in dieser Zeit “5-Zentimeter-Kotzen“.


Frage:

Warum hängt in der Damentoilette der Materialforschungs-
und Prüfungsanstalt Weimar eine Fliegenklatsche?

Antwort: j – von Sinnen
Das Licht in den Toiletten wird durch Bewegungsmelder ausgelöst.
Wenn eine Frau länger sitzen bleibt kann es passieren, dass sie
plötzlich im Dunkeln sitzt (weil das Licht nach einer bestimmten Zeit
ausgeht). Mit dieser Fliegenklatsche als Armverlängerung kann
der Bewegungsmelder und damit das Licht wieder ausgelöst werden.


 
ZFrage:
Was ist ein Froschlöffel?
Antwort: n
Eine Pflanze mit weißen oder rötlichen Blüten;
Sie wird zwischen 10 cm und 1,5m groß;
Froschlöffel heißt sie weil ihre Blätter löffelförmig sind und sie
an Ufern, Gräbern und Sümpfen wächst (wo es viele Frösche gibt)


Frage:

Was ist ein Zweigregler?
Antwort: j – Kalkofe, von Sinnen
Hilfsmittel bei der „Weihnachtsbaumzucht“:
Damit die Weihnachtsbäume im Dezember optisch ansprechend
sind darf beim Heranwachsen der Bäume keine asymmetrische
Zweigstellung auftreten. Deshalb wird den jungen Bäumen ein
„Zweigregler“ aufgesetzt („eine Art Zahnspange für Bäume“) damit
die Zweige in gleichmäßigen Abständen weiter wachsen.

Frage:

Was ist ein Delfinbohrer?
Antwort: j – Hoecker, Kessler
Eine Figur beim Turmspringen
(Springer steht mit Rücken zum Wasser auf dem Brett;
springt ab; verharrt mit gebogenem Körper kurz in der Luft –
wie ein Delfin beim Sprung;  macht halbe Drehung um die
Körperachse und taucht mit dem Kopf voraus ins Wasser ein)


Frage:

Warum wird in einer Vitrine der Bayerischen Staats-
bibliothek in München ein Pizzakarton ausgestellt?

Antwort: n
Dieser Pizzakarton soll zeigen, wie man ein Buch NICHT
zurückschicken soll. (Jemand hatte ein Buch per Post in diesen
Pizzakarton eingepackt zurückgeschickt.

 

Samstag 08.März, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Oliver Welke, Hans Werner Olm, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist ein Lochsponsor?
Antwort: j - Welke
Sponsoren von größeren Golfclubs:
Personen oder Unternehmen die Geld dafür bezahlen, dass ihr Namen
oder Firmenlogo auf der Infotafel prangt, die bei jedem Abschlag steht.

 

Frage:
Warum hängt im Lüneburger Rathaus
der Schulterknochen eines Wildschweins?

Antwort: j – Welke, Hoecker
Dieses Wildschwein sorgte indirekt für den Wohlstand Lüneburgs:
Jäger fanden eines Tages an den Borsten des erlegten Wildschweins
Salzkristalle und fanden in der Nähe eine Salzwasserquelle. Da Salz
früher sehr wertvoll war, konnte damals durch Handel der Grundstein für
den Wohlstand der Stadt gelegt werden. Seit 1706 hängt ein Schulterknochen
dieses Wildschweins in einem Glaskasten des Lüneburger Rathauses.

 

Frage:
Was ist ein Nasenschläger?
Antwort: n
Baumwolle wird nach dem Pflücken gereinigt: Dazu kommen die
Baumwollflocken in eine spezielle Maschine. Darin befinden sich eine
Walze auf der hunderte von kleinen Hämmerchen sind die wie Nasen
aussehen und die schlagen den Dreck aus der Baumwolle. Diese
nasenförmigen Hämmerchen heißen „Nasenschläger“.

 

ZFrage:
Was ist ein Zuckergast?
Antwort: n
Ein Silberfischchen heißt auch Zuckergast
(ernährt sich Hauptsächlich von Zucker und Stärke)

 

Frage:
Was ist ein Kofferwort?
Antwort: n
Zwei Worte verbinden sich ohne Hinzufügen neuer Buchstaben
oder Silben zu einem Kunstwort mit neuem Wortsinn. Die beiden
ursprünglichen Worte „verschwinden“ in einem dritten Wort, so wie zwei
Dinge in einem Koffer. Beispiele für ein Kofferwort sind: Jein (besteht aus
Ja und Nein), Teuro (teuer und Euro) oder Datei (Daten und Kartei).

 

Frage:
Was ist der so genannte „Besenwurf“?
Antwort: n
Eine Verputztechnik für Fassaden:
Mit einem speziellen Apparat wird feinkörniger Mörtel aufgesprüht
um Außenwänden von Gebäuden eine Struktur zu verleihen. Diese
Verputztechnik wurde auch schon vor der Entwicklung spezieller Apparate
angewandt. Damals wurde der Mörtel mit Reisigbesen an die Wand geworfen.
Deswegen heißt die Verputztechnik heute noch „Besenwurf“.

 

Frage:
Was ist ein Stress-Echo?
Antwort: j - Hoecker
Um herauszufinden wie gesund das Herz unter Stress schlägt, wird
es gezielt unter Stress gesetzt (Pedale treten oder Medikamente).
Dann werden Ultraschallwellen auf das Herz gerichtet die von dem
Organgewebe wie ein Echo zurückreflektiert werden. Herz und
umliegende Adern können so auf einem Monitor sichtbar gemacht
werden. Diese Untersuchungsergebnisse heißen Stress-Echo.

 

 

 

Samstag 15.März, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Horst Lichter, Herbert Feuerstein, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist das Handschuh-Socken-Syndrom?
Antwort: n
Es gibt Virusinfektionen die zu heftigen Hautausschlägen führen.
(z.B. Ringelröteln) Dabei breiten sich rote Flecken über den ganzen
Körper aus. Klingt die Erkrankung ab, sind in der Endphase
des Abklingens der Krankheit nur noch Hände und Füße rot.
Es sieht also so aus, als hätte man Handschuhe und Socken an,
deshalb heißt dieses Krankheitsbild „Handschuh-Socken-Syndrom“,


ZFrage:
Was ist eine Opferkamera?
Antwort: j – Hoecker
Um spektakuläre Filmbilder für Actionszenen zu Erhalten
wird eine Kamera verwendet die z.B. während einer
Explosion zerstört werden kann, aber bis dahin Bilder an
einen externen Monitor bzw. Recorder sendet.

Die Kamera wird also „geopfert“ und heißt deshalb Opferkamera.

Frage:
Warum ist das Altargemälde der Stadtkirche in
Ludwigslust an fünf Stellen absichtlich durchbohrt?
Antwort: j – Team
Die Orgel der Stadtkirche steht direkt hinter dem Altargemälde,
deshalb wusste der Organist nie wann seine Einsätze waren.
Durch diese fünf Löcher hindurch gaben ihm Messdiener deshalb
die Zeichen für seine Einsätze. (Heute hat der Organist einen
Videomonitor über den er sieht, was der Pfarrer vorne macht)


Frage:
Was ist ein „Angsteisen“?
Antwort: j – Nuhr
Um herauszufinden wie viel Anteil Eisen in Stahlbeton
sein muss, damit eine Brücke stabil ist wendet man eine
bestimmte Formel an. Es wird aber meistens sicherheitshalber
mehr Eisen verwendet als unbedingt notwendig ist.
Dieses Eisen ist das so genannte Angsteisen.

Frage:
Was ist eine Trittgesellschaft?
Antwort: n
Wenn verschiedene Pflanzenarten auf einem Fleck einträchtig
nebeneinander gedeihen spricht man in der Botanik von einer

Pflanzengesellschaft. Im Gegensatz dazu ist eine Trittgesellschaft
eine Gruppe von Pflanzen die an Orten wächst wo sie ständig
niedergetrampelt werden und sich immer wieder aufrichten müssen.
(z.B. Waldwege, Viehweiden, Trampelpfade, usw.)

Frage:
Was ist eine Gurtpfeife?
Antwort: n
Rollläden die händisch betrieben werden haben ein Gurtband
an dem man ziehen muss. Dort wo der Gurt aus dem
Rollladenkasten oben kommt, befindet sich ein Plastikteil das den
Rollladengurt führt und aufwickelt. Dieses Plastikteil sieht aus wie
eine große Trillerpfeife und heißt deshalb Gurtpfeife.

 

Samstag 22.März, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Wigald Boning, Gabi Decker, Bernhard Hoecker)

Frage:
Warum nimmt ein Angestellter der Stadt Coburg
seit 2007 jeden Tag circa zehn Taubeneier in die Hand?
Antwort: j – Schöneberger, Boning
Um sie durch kräftiges Schütteln unfruchtbar zu machen.
(Ansonsten würde jede Taube circa 10 Kilo Kot pro Jahr verursachen.
Durch diese Maßnahme erspart sich die Stadtreinigung eine Menge Arbeit.)

Frage:
Was versteht man in Österreich unter einem
“Kaiser-Franz-Josef-Einlauf“?
Antwort: n
Kaiser Franz Josef hatte vom Pferderennsport wenig Ahnung.
Wenn er wettete, tippte er: „Die eins vor der zwei vor der drei“.
Wenn nun bei einem Rennen tatsächlich das Pferd mit der Startnummer
1 Erster, das mit der Startnummer 2 Zweiter und das mit der 3 Dritter
wird spricht man bis heute von einem „Kaiser-Franz-Josef-Einlauf“.

ZFrage:
Was ist ein Tropfbett?
Antwort: n
Wen ein Hirsch von einem Jäger lediglich angeschossen wird - der
Schuss also nicht tödlich ist und der Hirsch noch weiterlaufen kann -
überall wo der Hirsch auf seiner Flucht stehen bleibt entsteht durch das
Blut, das aus der Wunde tropft, eine kleine Blutpfütze am Waldboden.
Eine solche Blutpfütze heißt „Tropfbett“.

Frage:
Warum fahren in Florida zweimal im Jahr Hunderte Autos
im Kreis um eine Kirche herum, ohne dass jemand aussteigt?
Antwort: j – Team
Jeweils zu Ostern und zu Weihnachten wird drei Tage lang über
mehrere Stationen von Laiendarstellern der Gemeinde entweder
die Leidensgeschichte Christi bzw. Krippenspielszenen dargestellt.
Diese Aufführungen finden an drei aufeinander folgenden Abenden
zwischen 19 und 21 Uhr statt. Die Besucher fahren dazu mit ihren
Autos von Station zu Station und folgen so, im Stop-und-Go-Rhythmus
um die Kirche herum, der Geschichte ohne aus ihren Autos aussteigen
zu müssen. Jedes Mal wenn ein Auto vor einer Station anhält
spielt die Laiendarstellergruppe ihren Teil des Gesamtstückes.

 

 

 

Samstag 29.März, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Cindy aus Marzahn, Anke Engelke, Michael Kessler, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was versteht man unter einem „Popcorn-Match“?
Antwort: j – Hoecker, von Sinnen
Beim Wrestling: Ein Wrestling Match, das direkt nach einer
Pause kommt wird als „Popcorn-Match“ bezeichnet. Die Zuseher
holen sich während der Pause Popcorn und kommen teilweise
erst während dieses Match schon läuft wieder hinein.

Frage:
Warum stützen sich in Dresden immer wieder Menschen mit
den Ellbogen auf ein Geländer und halten sich die Ohren zu?

Antwort: j – Team
Das Geländer hat eingebaute Körperschallwandler. Diese übertragen
Schallwellen nur, bei Körperkontakt mit dem Geländer (z.B. in dem
man die Ellbogen aufstützt und sich die Ohren zu hält). Dann erst werden
die sonst nicht hörbaren Schallwellen über die Knochen der Arme und Hände
bis zum Ohr weitergeleitet und man kann die ins Geländer eingespielten
Geräusche hören: Man hört Fliegeralarm und Bombenexplosionen –
in Erinnerung an den 13.02.1945, als Dresden zerstört wurde.

ZFrage:
Was ist eine Stadt-Land-Schaltung?
Antwort: j – Kessler, Hoecker
Das Alarmsignal der meisten Polizeiwägen kann entweder auf
Stadtschaltung oder Landschaltung eingestellt sein. Die Stadtschaltung
klingt laut und breit, sodass der Schall von den Häuserwänden gut zurück
reflektiert werden kann, während das Alarmsignal der Landschaltung
so eingestellt ist, dass es über weite Entfernungen zu hören ist.

Frage:
Was ist eine Löcherwanderung?
Antwort: n
Elektrotechnik: Man kann sich die Elektronen in einem Stromleiter
als eine Kette von Perlen vorstellen, die aber an manchen Stellen
keine Perle, also Löcher haben. Bei Stromfluss springt ein Elektron
in ein Loch um den ungehinderten Stromfluss zu gewährleisten.
An die dadurch frei gewordene Stelle (neues Loch) springt das
nächste Elektron, usw. Das Loch wandert also bei Stromfluss
immer weiter, das ist die so genannte Löcherwanderung.

Frage:
Was ist ein Münzenfänger?
Antwort: n
In der Medizin (vor allem HNO-Arzt): Ein Gerät zur Entfernung
von Fremdkörpern (z.B. einer Münze) aus der Speiseröhre.


 

Samstag 05.April, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Kim Fisher, Guido Cantz, Tetje Mierendorf, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist ein Knallteppich?
Antwort: n
Ein Knallteppich entsteht wenn Überschallflugzeuge fliegen.
Der Bodenbereich in dem der Knall zu hören ist heißt Knallteppich.

Frage:
Warum bewerfen die Trainer von Football-Mannschaften
immer wieder Schiedsrichter mit einem roten Stofflappen?

Antwort: n
Wenn die Schiedsrichter eine Entscheidung treffen, die nach Meinung
des Trainers falsch war, können sie diesen roten Stofflappen werfen
und so den Videobeweis verlangen. Wenn die Entscheidung (durch das
Video bewiesenermaßen) falsch war, wird das Ergebnis korrigiert.
Beweist das Video jedoch, dass die Schiedsrichterentscheidung
richtig war, verliert die Mannschaft eine Auszeit. (Deshalb wird
dieser rote Lappen vom Trainer nur geworfen, wenn er sich
sehr sicher ist, dass eine Schiedsrichterentscheidung falsch war)

ZFrage:
Was ist ein Fischbauchträger?
Antwort: j – Hoecker
Trägerkonstruktion für eine Brücke mit fischbauchiger Form

Frage:
Was ist ein Wanderbock?
Antwort: n
Manche Imker „wandern“ mit ihren Bienenkästen umher.
(Dadurch sammeln die Bienen unterschiedlichen Nektar, was
sich auf den Geschmack des Honigs auswirkt). Diese mobilen
Bienenkästen werden nicht auf den Boden, sondern auf
einen Bock gestellt, mit denen die Imker die Bienenstöcken durch
die Gegend fahren kann. Dieser Bock heißt deshalb Wanderbock.

Frage:
Was ist eine „kalte Hand“?
Antwort: n
Ein Gerät um den Zuluftregler eines Kamins zu betätigen.
Damit man sich die Finger nicht verbrennt verwendet man
dieses Gerät praktisch als kalte Hand.

Frage:
Was versteht man in Österreich unter dem
so genannten „Österreicher Muskel“?

Antwort: n
Eine Muskelpartie in der Hüfte die aus drei eng aneinander liegenden
Muskeln besteht. Die beiden äußeren sind rot, der mittlere
(mit Sehnen durchzogen und deshalb) weiß. Dadurch erinnert diese
Muskelpartie, wenn man die Hüfte aufschneidet an die österreichische Fahne.

 

 

 

Samstag 12.April, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Mirja Regensburg, Ralf Schmitz, Eckart von Hirschhausen, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Wanderbläser?
Antwort: n
In der Textilindustrie:
Bei der Herstellung von Baumwolltextilien „wandert“ dieses
Gerät über die Stoffbahnen und bläst frei herumfliegende
Baumwollfasern weg, damit diese nicht in den Stoff eingenäht werden.


Frage:
Warum sitzt einmal im Jahr ein Kapuzineräffchen
am Redaktionstisch der „Chicago Sun-Times“?

Antwort: j – Team
Seit 2003 markiert dieser Affe zu Beginn jeden Jahres mit einem Stift
einige Aktien auf den Börsenseiten des Wallstreet-Journals. Mit seinen
Vorhersagen welche Aktien im nächsten Jahr erfolgreich sein werden hat der
Affe seit 2003 den Dow-Jones-Index viermal geschlagen. Mit dieser Aktion
will die Zeitung ihre Leser dazu animieren in Aktien zu investieren
(wenn selbst ein Affe mit Aktien Gewinn machen kann, können
Leute die wenig Ahnung vom Aktiengeschäft haben das auch)


ZFrage:
Was ist eine Schwabbellatte?
Antwort: n
Um Fließestrich gleichmäßig zu verteilen und die Luftbläschen
aus der Masse zu bekommen wird die so genannte „Schwabbellatte“
verwendet. Der Estrich schwabbelt hin und her während mit dieser
Latte (eine Art Besen ohne Borsten) der Boden gerade gemacht wird.

Frage:
Was ist eine Faulenzerrolle?
Antwort: n
Ein Federpennal/eine Federschachtel für Faule.
Es ist ein rollenförmiges Täschchen, in das man einfach alle
Stifte hineinschmeißen kann. (Heißt auch Schlampermäppchen)


Frage:
Warum standen in der Nacht zum 7.Oktober 2007
in Wien fast 800 Menschen Schlange vor zwei Särgen?
Antwort: j - Schmitz, von Sinnen
Um in einem der Särge probe liegen zu können.
Im Rahmen einer langen Nacht der Museen war auch das Wiener
Bestattungsmuseum nachts geöffnet. In dieser Nacht standen
(neben der üblichen Ausstellung von Bestattungsritualen und Totenkulten)
diese zwei Särge als makabre Attraktion zum Probeliegen bereit.

Frage:
Was ist ein Rollloch?
Antwort: n
Fachbegriff aus dem Bergbau:
Übereinander liegende Ebenen in denen Untertage z.B Kohle abgebaut
wird heißen Sohlen. Diese Sohlen sind mit schräg abfallenden
Durchbrüchen (Löcher) verbunden, um Material weiter nach unten
transportieren zu können. Dabei rollt das Material durch dieses
Verbindungsloch, das deshalb Rollloch genannt wird.


 

 

 

Samstag 19.April, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Anke Engelke, Oliver Welke, Bürger Lars Dietrich, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was versteht man in Österreich
unter einem „Winkschaden“?

Antwort: n
Manche Eisenbahnliebhaber stehen an Gleisen um historische Züge
(hobbymäßig) zu fotografieren. Diesen Leuten kann nichts
Schlimmeres passieren, als dass während der Fahrt Zuggäste aus dem
Zug heraus winken, denn dann ist das Foto von dem historischen Zug
wertlos. Die Fotos haben dann den so genannten „Winkschaden“.

Frage:
Warum werden im schweizerischen Lyss 13 Personen dafür
bezahlt, dass sie mit zwei Stoppuhren herumlaufen?
Antwort: n
In Lyss gibt es eine Fabrik in der Schlachtabfälle zu Tiermehl
verarbeitet werden. Um die Geruchsbelästigung für die Einwohner
erträglicher zu machen wurden teure Maßnahmen getroffen
(Abluftfilter eingebaut). Um festzustellen ob diese Maßnahmen
erfolgreich waren, wird alle drei Tage an bestimmten Punkten einer
festgelegten Strecke gerochen. Diese Aufgabe erledigen 13 Einwohner
(pro Rundgang erhält man 46 Euro). Jeder „Riecher“ der auf der Strecke
unterwegs ist hat zwei Stoppuhren: auf der einen läuft ein Countdown von
3 Minuten und mit der anderen wird gestoppt wie lange an einer Stelle
etwas gerochen wird. Diese Daten werden protokolliert und im
Sommer 2008 ausgewertet. Danach wird man wissen ob die Abluftfilter
die Geruchsbelästigung auf ein erträgliches Maß reduziert haben.


ZFrage:
Was ist eine Kopfspinne?
Antwort: n
Viele Atemschutzmasken haben eine Kopfspinne.
Es handelt sich dabei um eine spezielle Befestigung der
Maske am Kopf. (Von hinten sehen die Gummibänder zur
Befestigung aus wie Spinnenbeine, die sich am Hinterkopf treffen.)


Frage:
Was ist eine Lippenprobe?
Antwort: n
Um herauszufinden ob flüssige Schokolade die richtige Temperatur hat
um weiter verarbeitet zu werden (z.B. um Pralinen zu überziehen), wird
meistens die Lippenprobe gemacht. Dazu wird ein Löffel in die Schokolade
getaucht und dann an die Lippen gehalten. Mit der nötigen Erfahrung wird
dann erfühlt, ob die Schokolade die richtige Temperatur (28-33 Grad) hat.

Frage:
Was ist ein Stehrevier?
Antwort: n
Seichtes Ufer- oder Strandgewässer (maximal Hüft- oder Brusthoch)
ist gut geeignet für Leute die Surfen lernen. Da man als Anfänger
häufig vom Brett fällt, übt man am Besten in Revieren wo das
Wasser niedrig genug ist, um noch stehen zu können.
Diese Bereiche heißen deshalb „Stehrevier“.

 

 

 

Samstag 26.April, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Ingo Appelt, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine Jugendflamme?
Antwort: n
Das Seepferdchen für junge Feuerwehrleute.
Dieses Abzeichen erhält der Feuerwehrnachwuchs nach Ablegung
einer bestimmten Schwimmprüfung. Es gibt drei Schwierigkeitsgrade
für Feuerwehrleute zwischen zehn und 18 Jahren. Auf den Abzeichen
sieht man drei farbige Flammen und die Aufschrift „Jugendfeuerwehr“.
Deshalb heißt dieses Abzeichen „Jugendflamme“.


Frage:
Warum kreist über der Kieler Bucht jede Woche ein Flugzeug
das einen langen, wurstförmigen Sack hinter sich herzieht?
Antwort: j – von Sinnen, Hoecker
Die Bundeswehr trainiert dort einmal pro Woche (auf militärischem
Sperrgebiet) den Abschuss von Flugzeugen mit Panzergeschossen
und Maschinengewehren. In dem luftgefüllten, wurstförmigen Sack
befindet sich ein kleiner Computer, der anzeigt ob ein Schuss den Sack
getroffen hat oder daneben gegangen ist. Dieser wurstförmige Sack wird
im Abstand von 1-1,5km von dem Flugzeug hinterher gezogen, damit
nicht das Flugzeug abgeschossen wird.


ZFrage:
Was ist eine Spaltlampe?
Antwort: j - Hoecker
Eine Apparatur beim Augenarzt:
Ein spezieller (schmaler) Lichtstrahl wird von einer Lampe seitlich auf das
Auge des zu Untersuchenden geworfen, damit der Arzt gleichzeitig
von der anderen Seite durch ein Mikroskop auf das Auge sehen kann.

Frage:

Was ist ein „Pillenwerfer“?
Antwort: j - Hoecker
Ein Pilz
(Dieser Pilz ist nur drei Millimeter groß und wächst bevorzugt
auf Kuhfladen. Um sich zu vermehren hat er einen
Miniaturbehälter, der unter dem Mikroskop wie eine längliche
Pille aussieht. Darin sind die Sporen mit denen sich der Pilz
fortpflanzt. Unter der Pille befindet sich ein wasserhaltiges
Säckchen, das unter hohem Druck explodiert und so die Pille
mit den Sporen bis zu zwei Meter weit wegschleudert.)


Frage:
Was ist eine Händescheidung?
Antwort: n
Um herauszufinden ob ein Bild komplett aus der Hand eines Meisters
(Rembrand, Michelangelo,…) stammt oder ob nicht Teile des Bildes
von einem Gesellen gemalt wurden, untersucht ein Experte jeden
Zentimeter eines Bildes. Die Hand des Meisters wird also von der Hand
Anderer geschieden, deshalb heißt diese Überprüfung „Händescheidung“.

Frage:
Was ist ein Versorgungsschatten?
Antwort: n
Wenn bei einem Baum ein Ast amputiert wird kann es zu
Fäulnisprozessen kommen, die dazu führen dass ein Bereich des
Baumes nicht mehr mit Nährstoffen versorgt werden kann.
Es herrscht also ein Schatten was die Versorgung mit Nährstoffen angeht.
(Vgl: Sprichwort „Wo Licht ist, da ist auch Schatten“)
Man wollte dem Baum helfen, indem man einen Ast entfernt, aber
als negative Folge hat man auch einen Versorgungsschatten, also
einen Bereich wo die Versorgung nicht mehr funktioniert.


 

Samstag 03.Mai, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Herbert Feuerstein, Dieter Nuhr, Kaya Yanar, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Anfängerrohr?
Antwort: n
Wenn Rohre unter Straßen verlegt werden sollen, muss man
normalerweise die Straße aufreißen. Es gibt aber inzwischen
Bohrverfahren die das Aufreißen der Straße überflüssig machen:
Dabei treibt eine spezielle Maschine treibt ein Stück Rohr nach dem
anderen ins Erdreich und zwar an genau die Stelle wo es hingehört.
Das erste Stück Rohr das an der Maschine angebracht wird heißt Anfängerrohr.


Frage:
Warum sind rund 20 Tonnen Nüsse schuld daran, dass 2007
eine TV-Serie in den USA vor der Absetzung gerettet wurde?
Antwort: n
(Die Serie hieß Jericho und spielte in einer amerikanischen
Kleinstadt nach einem Atomangriff) Die erste Staffel dieser Serie
war kein großer Erfolg deshalb beschloss der Sender CBS sie abzusetzen.
Das letzte Wort in der letzten Folge der Staffel war „nuts“, aber nicht
mit der Bedeutung „Nüsse“ sondern mit der Bedeutung „verrückt“,
„durchgedreht“. Daraufhin schickten Fans der Serie aus Protest gegen
die Absetzung (nach Aufrufen im Internet) Nüsse an den Sender. Insgesamt
bekam der Sender 20 Tonnen Nüsse und setzte die Serie fort, verbunden mit
einem Aufruf an die Fans keine Nüsse mehr zu schicken. Nach der siebten
Folge der zweiten Staffel wurde die Serie dann aber endgültig abgesetzt.

ZFrage:
Was ist der so genannte „Optikertrost“?
Antwort: n
Ein Hilfsmittel für Optiker: Wenn die Brillengläser zu klein
geschliffen werden, dass sie nicht mehr richtig im Brillengestell halten,
müssen entweder die Gläser weggeschmissen und neue gemacht werden
oder man legt einen dünnen Kunststofffaden zwischen Brillenfassung und
Gläser, sodass die Gläser halten. Dieser Kunststofffaden ist der Optikertrost.


Frage:

Was ist ein Selbstfärber?
Antwort: n
Ein Stempel der sich selber immer wieder färbt.


Frage:
Was ist eine Stürzpuppe?

Antwort: j – von Sinnen
Eine Schmetterlingspuppe die am Blatt eines Baumes kopfüber runterhängt.
(z.B. das Tagpfauenauge hat diese Art der Puppen)

Frage:
Fußluft – was ist das?

Antwort: j – Hoecker, Feuerstein
Türen die nicht bis ganz nach unten gehen
(bei öffentlichen Toiletten, Umkleidekabinen usw.)

 

 

Samstag 10.Mai, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Eckart von Hirschhausen, Oliver Kalkofe, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)


Frage:

Was ist ein Zitterzahn?
Antwort: n
Ein Pilz.
(Hat viele kleine zahnförmige Stacheln an der Unterseite.
Berührt man den Pilz bewegen sich diese „Zähne“ hin und her
wie wenn sie zittern würden)


Frage:
Warum schleppt die Schildkäfer-Larve ihren
eigenen Kot in einem Sack hinter sich her?
Antwort: j - Team
Um sich gegen ihren Feind, die Raubameise zu wehren.
Wenn sich eine Raubameise der Schildkäfer-Larve nähert,
positioniert sie ihren Sack mit Kot so, dass die Raubameise ihn
berühren muss. Sobald der Sack berührt wird, zerplatzt er
und der Inhalt stinkt so sehr, dass die Raubameise flieht.


Frage:

Was ist ein Kundenstopper?
Antwort: j - Hoecker
Ein Aufsteller mit zwei Werbeplakaten die oft vor Supermärkten o.Ä
stehen um potentielle Kunden dazu zu bringen stehen zu bleiben
(also zu stoppen) um ins Geschäft zu gehen.

Frage:
Was ist eine Ozeanmatte?
Antwort: n
Eine aus Tau geflochtene Matte die heute noch besonders oft auf
Yachten zu finden ist. Diese Matten wurden früher von Matrosen
hergestellt, die sich auf einer langen Ozeanreise damit die Zeit vertrieben.


ZFrage:

Wie kam es, dass die Premiere einer Mozert-Oper in Baden-Baden
durch eine Nachtschicht von Frisören gerettet?
Antwort: j - Team
Einen Tag vor der Premiere vergoss die Sprenkelanlage über der Bühne
auf Grund eines technischen Defektes ca. 40000 Liter Löschwasser.
Die  Premiere wäre also buchstäblich ins Wasser gefallen. Doch durch die
Hilfe der Frisöre, die die notwendigsten Schaltungen der Bühnenelektronik über
Nacht wieder trocken föhnten konnte die Premiere schließlich doch noch stattfinden

Frage:
Was sind Sonnentaler?
Antwort: n
Runde Lichtflecken am Boden die entstehen wenn Sonnenlicht
durch viele kleine Öffnungen, z.B. durch die Blätter von Bäumen, fällt.
(Sehen aus wie Taler und entstehen durch Sonne)


Frage:
Warum heißt die Prügeltorte „Prügeltorte“?
Antwort: n
Die Prügeltorte ist eine Tiroler Spezialität, die mit einem Holzprügel
„gemacht“ wird. Dazu wird der Prügel über einem Feuer erhitzt und
dann nach und nach Schicht für Schicht der Teig darauf getropft.




Samstag 17.Mai, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Paul Panzer, Horst Lichter, Bürger Lars Dietrich, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Sackmaß?
Antwort: n
Das Maß um das der Untergrund eines Bauwerks noch absackt,
bevor das Fundament stabil ist. Eine genaue Berechnung für dieses
Sackaß ist nicht möglich, da die Bodenverhältnisse nicht überall
gleich sind, es wird daher aus Erfahrungswerten ermittelt.


Frage:
Was ist eine Schenkelfeder?
Antwort: j – von Sinnen
Eine Metallfeder die die beiden „Schenkel“ von z.B. Sicherheitsnadeln
oder Wäscheklammern immer wieder in die Ausgangslage bringt.

Frage:
Warum hat eine Belgierin aus Patriotismus die Eingangstür
zu ihrem Haus ein paar Meter nach rechts versetzen lassen?
Antwort: j – Lichter, von Sinnen
Im Zuge einer Neubestimmung der Landesgrenzen zwischen
Belgien und Holland kam es dazu, dass ein Wohnhaus in einem
belgischen Grenzort Holland zugeschrieben wurde. Die Bewohnerin
dieses Hauses wollte aber nicht in Holland wohnen. Deshalb lies sie die
Eingangstür zu ihrem Haus auf die belgische Seite versetzen, da im
Zweifelsfall ein Haus zu dem Land gehört auf dem der Eingang liegt.

ZFrage:
Was ist ein Naschzipfel?
Antwort: n
Eine zipfelförmige Paprikasorte die so klein ist, dass sie sogar
in einem Blumentopf angebaut und von dort genascht werden kann.

Frage:
Warum rotten sich Orcas regelmäßig zusammen
und erzeugen absichtlich heftige Wellen?
Antwort: j – Hoecker
Um Robben (die vor den Orcas auf Eisschollen geflüchtet sind)
von diesen Eisschollen herunterzuwerfen und dann zu fressen.


Frage:
Was ist ein Sandhaken?
Antwort: n
Eine durch Wind, Wellen und Strömungen geformte Landzunge
die aus Sand besteht und hakenförmig ins Meer hineinragt.

Frage:
Was ist ein Williwärmer?
Antwort: j – Lichter, von Sinnen
genau das was man sich beim ersten Mal hören drunter vorstellt…

 

 

 

Samstag 24.Mai, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Dieter Nuhr, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist der so genannte „Hawaii-Typ“?

Antwort: j – Team
Ein Vulkantyp (auch Schildvulkan genannt) der besonders
für Vulkane auf Hawaii typisch ist.

Frage:
Was ist eine Durstkugel?

Antwort: j – von Sinnen, Boning
Eine Vorrichtung für Topfpflanzen die die Pflanze lange Zeit
regelmäßig mit Wasser versorgt, indem sich die Pflanze
immer so viel Wasser aus der Kugel saugt wie sie benötigt.

Frage:
Was ist die so genannte „Gorilla-Position“?

Antwort: n
Der Regisseur bei einem Wrestlingkampf hat diese Position.
“Gorilla Monsun“ war der Künstlername eines berühmten
Profi-Wrestlers in den USA. Nach seiner aktiven Zeit wechselte er
zum Management und sorgte dafür das Wrestling bekannter und
besser vermarktet wurde. 15 Jahre lang hatte er die Position des
Regisseurs inne, der bei Profi-Wrestlingkämpfen Backstage für das
richtige Timing der Veranstaltung sorgte. Bis heute heißt diese
Position des Regiseurs beim Wrestling „Gorilla-Position“,
weil keiner vor ihm diesen Job so gut und so lang gemacht hatte.

Frage:
Was ist ein Jungfernregal?

Antwort: n
Ein spezielles Orgelregister (Register = Regal) das Klänge erzeugt
die wie die Stimme einer jungen Frau klingen.

ZFrage:
Warum baut das Thermometerhuhn das Nest für
seine Eier schon einige Monate vor der Eiablage?

Antwort: j – von Sinnen
Das Thermometerhuhn brütet seine Eier nicht selbst aus sondern
baut praktisch einen Brutkasten. Dazu beginnt es Monate vor der
Eiablage damit Löcher zu graben die es mit Pflanzenresten füllt und
mit Sand zuschüttet. Nach einigen Wochen beginnen die Pflanzenreste
zu verfaulen und so entsteht Wärme. Wenn die Henne die Eier dann
legt hat der „Brutkasten“ bereits die richtige Temperatur. Das Männchen
kontrolliert übrigens mit seinem Schnabel regelmäßig die Temperatur
im Brutkasten, deshalb heißt dieses Tier „Thermometerhuhn“.

Frage:
Was ist ein Kammfinger?

Antwort: j - Team
Ein Nagetier das in den Wüsten Nordafrikas lebt.
An den hinteren Füßen wachsen borstenartige Haare die es dazu
benutzt sich den Wüstensand aus dem Fell zu kämmen. Weil die Zehen
wie kleine Finger aussehen kam es zu dem Namen „Kammfinger“.

Frage:
Warum verteilen Polizisten in der englischen Stadt
Leicester nachts Lollis an Passanten?

Antwort: n
Um damit die Gewaltbereitschaft der Nachtschwärmer zu senken,
werden nachts an Wochenenden von Polizisten Lollis verteilt.
Psychologische Studien haben ergeben dass Menschen weniger
aggressiv sind wenn sie an ihre Kindheit erinnert werden.




Samstag 31.Mai, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Kim Fisher, Oliver Welke, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist der so genannte „Welkepunkt“?

Antwort: n
Wenn ein Boden so stark ausgetrocknet ist, dass Pflanzen nicht mehr in der Lage
sind die Restfeuchtigkeit in der Erde aufzunehmen, sprechen Botaniker
vom Welkepunkt. An diesem Punkt beginnen die Pflanzen zu welken.

Frage:
Warum wird die Speisekarte der 1700 Meter hoch gelegenen
Neugartenalm einmal im Jahr von einem Friseur kontrolliert?

Antwort: j - Hoecker
Die Speisekarte ist auf mehreren Kühen der Alm verteilt.
In das Fell jeder Kuh ist ein Speisename eingefärbt.
Einmal im Jahr muss dieser von einem Friseur nachgefärbt werden.

Frage:
Was ist der so genannte „Analblock“?

Antwort: n
Um herauszufinden ob eine Entzündung im Afterbereich durch
eine allergische Reaktion hervorgerufen wurde, wird der
so genannte Analblock (ein Satz oder eben Block von Teststoffen)
vom Arzt im Analbereich aufgetragen. So kann herausgefunden werden
ob man z.B. gegen feuchtes Toilettenpapier allergisch ist.

ZFrage:
Was ist ein Angstdrilling?

Antwort: n
Ein Dreifachhaken der beim Angeln von Raubfischen wie Zander
oder Hecht zum Einsatz kommt. Diese Fische nähern sich dem
Gummifischköder oft von hinten, doch der Haken befindet sich
am Kopf des Gummifischköders. Deshalb wird der Angstdrilling,
ein Dreifachhaken verwendet der am Schwanz des Gummifischköders
zusätzlich angebracht wird. Dieser Haken heißt Angstdrilling
weil er verwendet wird wenn man Angst hat, der Fisch könnte
nicht gefangen werden und weil er aus drei Haken besteht.

Frage:
Was ist ein Soloschieber?

Antwort: n
Ein Hilfsmittel für Gitarrenschüler.
Wenn ein Gitarrenschüler keine Noten lesen kann und herausfinden
will welche Saiten er bei einer bestimmten Tonart wo drücken muss
kann der Soloschieber verwendet werden. (Damit ein Solo
nicht falsch gespielt wird. Ist verschiebbar. Deshalb Soloschieber)

Frage:
Was ist ein Programmknebel?

Antwort: j – Cantz, Hoecker
Der Drehknopf zum Einstellen von einem bestimmten Programm
bei einer Waschmaschine heißt offiziell „Programmknebel“.

Frage:
Was ist ein Trümmerschatten?

Antwort: j - Hoecker
Bei einem Gebäudebrand müssen Feuerwehrautos einen
Sicherheitsabstand zum Gebäude einhalten falls eine Wand
zusammenbricht würden sonst Trümmer die Autos beschädigen.
Dieser Trümmerschatten beträgt ca. 2/3 der Gebäudehöhe.
In diesem Schattenbereich würden die Trümmer runterfallen.

 




Samstag 07.Juni, 2008
Spezialsendung mit lauter Fußballfragen wegen der startenden EM
(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Matze Knop (als Franz Beckenbauer), Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was versteht man in der Schweiz
unter einem Strichkampf?

Antwort: j – von Sinnen
Den Abstiegskampf
(Der gedachte Strich verläuft in der Tabelle dort wo die
Abstiegsplätze beginnen. Mannschaften die knapp unter
dem Strich in der Tabelle stehen müssen im Abstiegskampf
oder eben Strichkampf bestehen um nicht abzusteigen.)

Frage:
Warum treten bei einem traditionellen Fußball-Turnier
in Brasilien alle Teams mit elf Männern und einer Frau an?

Antwort: n
Parallel zu diesem Fußballturnier findet ein Schönheitswettbewerb statt.
Jede Frau die bei diesem Schönheitswettbewerb antritt „gehört“ zu einer
Mannschaft. Wenn ein Team beim Turnier auszuscheiden droht, die Frau aber
beim Schönheitswettbewerb weiterkommt, bleibt das Team weiterhin im Turnier.

Frage:
Warum war ein Schalke-Fan schuld daran, dass der Club
sieben Jahre nach Stan Libudas Tod 3000€ zahlen musste?

Antwort: n
2003 also sieben Jahre nach Reinhard (genannt Stan) Libudas Tod
stand dieser Fan vor Libudas Grab und sah, dass dort statt
„Reinhard“ (mit „EI“) „Rainhard“ (mit „AI“) auf dem Grabstein stand.
Der Fan wandte sich daraufhin an Schalke 04. Peinlich berührt
auf Grund des Fehlers gab der damalige Manager
des Clubs einen neuen Grabstein für 3000€ in Auftrag.

ZFrage:
Warum spendet der Schweizer Nationalspieler Alex Frei
dem Basler Zoo seit der EM 2004 jedes Jahr 700 Franken?

Antwort: n
2004 wurde Alexander Frei wegen grober Unsportlichkeit von der
EM ausgeschlossen: Er hatte im Spiel Schweiz gegen England
seinen Gegenspieler Steven Gerrard angespuckt (als Revanche für ein
vorangegangenes Foul des Engländers). Als Wiedergutmachung
übernahm er kurz darauf eine Tierpatenschaft für ein Lama des
Basler Zoos (diese Tierpatenschaft kostet 700 Franken pro Jahr)

Frage:
Warum rannte im Mai 2008 ein Mann alleine in einem Wiener
Stadion vor 3000 Leuten 90 Minuten lang über den Rasen?

Antwort: j - Boning
Genau vier Wochen vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Österreich
wollte der Performancekünstler Massimo Furlan den Geist von Cordoba
aufkommen lassen, indem er 90 Minuten lang die Wege des Spielers
Hans Krankl nachlief. (Bei der WM 1978 in Argentinien schoss
Hans Krankl das entscheidende Siegestor gegen Deutschland).
Die Zuschauer im Stadion hatten Kopfhörer über die sie den
Originalkommentar von damals hören konnten um sich davon
zu überzeugen, dass der Künstler tatsächlich richtig lief.

Frage:
Warum schafften es neun Besucher eines Fußballspiels in Algerien,
dass die Partie 15 Minuten zu früh abgepfiffen wurde?

Antwort:
Die Anhänger des MC Oran waren mit dem Verlauf der Partie
sehr unzufrieden, weil „ihre“ Mannschaft katastrophal spielte.
Deshalb gaben sie irgendwann keinen der Bälle mehr heraus
die ins Aus gegangen waren. Als 15 Minuten vor Schluss auch
der neunte Ball ins Aus ging und einbehalten wurde und es keine
weiteren Bälle mehr im Stadion gab, musste das Spiel abgepfiffen werden.





Samstag 14.Juni, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Oliver Welke, Ingo Appelt, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein 30er-Höcker?

Antwort: n
Ein speziell geformter Pappkarton zwischen dessen
Höckern 30 Eier Platz haben, also aufbewahrt werden können.

Frage:
Warum bekam auf Betreiben des VW-Konzerns eine Straße
zur Eröffnung eines Kindergartens einen zweiten Namen?

Antwort: j - Hoecker
Es handelt sich um den VW Betriebs-Kindergarten in Braunschweig, der in der Maybachstraße eröffnet werden sollte.
Das ist bekanntlich ein Mercedes-Produkt. Daher hat VW verlangt, daß man die Straße in dem Teil,
in dem der Kindergarten liegt, entsprechend umbenennt. Jetzt heißt die Straße dort "Käferweg".
Der zweite Name gilt also in einem anderen Teil der Straße als der erste Name.

Frage:
Was ist ein Schleifenprotokoll?

Antwort: n
Manche Bestatter machen für Angehörige eine Liste
mit den Aufschriften die auf den Schleifen der Kränze
für den Verstorbenen verwendet wurden. So kann man
sich informieren um keine Aufschrift doppelt zu verwenden,
bzw. um nachher noch zu wissen wer was geschickt hat.

ZFrage:
Warum drückt man Gästen in einem Osloer Restaurant zur
Begrüßung schon mal einen Luftballon in die Hand?

Antwort: j – Hoecker, von Sinnen
Dieses Restaurant ist so beliebt, dass es meistens voll ist.
Wer ohne Reservierung kommt muss an der Bar warten und
bekommt einen mit Helium gefüllten Luftballon auf dem eine
Nummer steht. So wissen die Kellner sofort wer als nächstes
einen Tisch bekommt sobald wieder einer frei wird.

Frage:
Was ist ein Perlenschnapper?

Antwort: n
Ein Hilfsgerät (das aussieht wie eine Art Fingerhut) mit dem
man kleine Perlen „schnappen“, also festhalten kann um sie
zum Beispiel auf einen Faden zu einer Kette aufzufädeln.

Frage:
Was ist eine Stangenschau?

Antwort: n
Im Februar/März werfen Hirsche ihr Geweih ab.
Jäger nennen diese abgeworfenen Geweihe „Stangen“.
Am Zustand der Stangen kann man ablesen wie alt der
Hirsch ist, ob er womöglich krank ist, und so weiter.
Deshalb werden im Mai alle Stangen eines Reviers
eingesammelt und eine „Stangenschau“ veranstaltet
bei der sich alle Jäger ein Bild über den allgemeinen Zustand
des Hirschbestandes in einem Revier machen können.




Samstag 21.Juni, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Michael Kessler, Guido Cantz, Tetje Mierendorf, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist der Rosettentest?

Antwort: n
Eine Immunerkrankung kann man meist mit einem Bluttest nachweisen.
Dazu wird das entnommene Blut mit einer Prüfsubstanz versetzt.
Wenn sich die Blutzellen (unter dem Mikroskop sichtbar) um die
Partikel der Prüfsubstanz anordnen, sehen diese Gebilde aus wie Rosetten.
In diesem Fall ist der Befund positiv und die Krankheit nachgewiesen.

Frage:
Was ist das Pisa-Provisorium?

Antwort: n
“Pisa“ war der Name eines Kriegsschiffes der dt. Reichsmarine.
Das Schiff befand sich 1902 auf dem Weg nach China als an Bord die
5-Pfennig-Briefmarken ausgingen. Also musste man improvisieren und
deshalb wurden Postkarten (nach Bezahlung der 5 Pfennig an Bord)
mit dem Stempel der kaiserlichen Marine abgestempelt. So wurden
diese Briefmarken trotzdem befördert und auf einem Postamt später
die Marke nachträglich aufgeklebt. Diese Form der Frankierung war
also ein Provisorium das auf der „Pisa“ angewandt wurde.
Sammler bezeichnen diese speziellen Karten deshalb als Pisa-Provisorium.

Frage:
Was ist eine Völkermeldung?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker
Die Völkermeldung machen Imker. Sie  müssen dem örtlichen
Imkerverein melden wie viele Bienenvölker sie haben.
 (Damit der Landesverband eine Versicherung gegen Beschädigung
durch die Bienen oder Diebstahl der Bienen abschließen kann.)

Frage:
Was ist ein Doppelzappler?

Antwort: n
Tischuhren heißen „Zappler“ (weil deren Pendel
einen so kurzen Weg zurücklegen, dass sie zappeln)
“Doppelzappler“ sind solche Tischuhren mit zwei Pendeln.

ZFrage:
Was ist ein Bummsinchen?

Antwort: j - Team
Damit eine Türklinke beim Öffnen der Tür nicht gegen die Wand „bumst“,
gibt es kleine, halbrunde, weiße Plastikteile die man an die Wand kleben kann,
damit der Schlag abgefedert wird. Diese Plastikteile heißen „Bummsinchen“.

Frage:
Was ist ein Erziehungsschnitt?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker
Damit ein Obstbaum nicht so wächst wie er will, sondern so wie er soll,
muss er in jungen Jahren oft geschnitten werden, damit er später
ein „richtiges“ starkes Astwerk hat. Der Schnitt des Obstbauern ist also
quasi eine „Erziehungsmaßnahme“ und heißt deshalb Erziehungsschnitt.

Frage:
Was ist der so genannte „Schmetterlingstest“?

Antwort: n
Dieser Test zeigt ob ein spezieller Kleber geeignet ist um für
die Erstellung einer Glasfassade an einem Gebäude verwendet zu werden.
Dieser Kleber besteht aus einer weißen und aus einer schwarzen
Komponente die gut verrührt werden müssen, damit sie eine dunkelgraue
Masse ergeben. Um zu testen ob die Komponenten gut durchmischt sind
wird ein Blatt Papier gefaltet und in die Falz etwas von dem Kleber gegeben.
Dann werden die beiden Papierhälften mit dem Kleber in der
Mitte aneinandergedrückt und wieder auseinander gezogen.
So entsteht ein Fleck, der die Form eines Schmetterlings hat.
Wenn in diesem Fleck noch weiße Streifen erkennbar sind, ist der Kleber
nicht geeignet um verwendet zu werden und der Schmetterlingstest
ist nicht bestanden. Ist der Fleck aber einheitlich dunkelgrau
so ist der Schmetterlingstest bestanden und der Kleber in Ordnung.



Samstag 28.Juni, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Mirja Regensburg, Wigald Boning, Oliver Kalkofe, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Stoßbetrug?

Antwort: n
Beispielfall: Betrüger gründen eine Firma. Bestellen Waren
in kleinen Mengen und die Rechnungen werden immer sofort bezahlt –
die Firma gilt also als seriös. Dann irgendwann wird eine Großbestellung
rausgeschickt die Betrügerfirma handelt mit dem Lieferanten aus, dass die
Lieferung erst (z.B. eine Woche) nach Lieferung bezahlt wird.
Sobald die Waren eingetroffen sind werden sie schnell billig weiterverkauft
(wieder abgestoßen), der Lieferant aber nicht bezahlt, die Firma aufgelöst
und die Betrüger verschwinden. Diese Art des Warenkreditbetrugs heißt
deshalb (weil Waren schnell abgestoßen werden) „Stoßbetrug“.

Frage:
Warum sieht man auf den Orkney-Inseln in bestimmten
Nächten, wie Leute rückwärts den Strand entlanggehen?

Antwort: n
In manchen Vollmondnächten herrscht extreme Ebbe.
Immer dann sind diese nächtlichen Rückwärtsgänger unterwegs auf der
Suche nach einer kulinarischen Spezialität, nämlich der Rasiermessermuschel.
(Die Muschel heißt so weil sie die Form eines gebogenen Rasiermessers hat.)
Diese Muscheln graben sich im Sand ein und warten auf die Rückkehr des Wassers.
Weil sie sehr sensibel auf Erschütterungen reagieren merken sie es wenn die
Rückwärtsgänger den Strand entlang gehen. Um sich in Sicherheit zu bringen
fangen sie daher an sich noch tiefer in den Sand einzugraben. Dadurch entsteht
eine verräterische Vertiefung im Sand. Die wiederum können die
Rückwärtsgeher sehen, weil sie ja sehen was hinter ihnen passiert
(würden sie normal nach vorn schauen könnten sie nicht sehen wie sich der
Sand hinter ihnen nachdem sie drüber gegangen sind bewegt).
An diesen Stellen im Sand graben die muschelsuchenden Rückwärtsgeher
die Muscheln dann mit einem stumpfen Messer aus.

ZFrage:
Was ist eine Sprungglocke?

Antwort: n
Eine glockenförmige Manschette aus Gummi am Fuß von Pferden.
Sie schützt den Fuß von Springpferden.

Frage:
Was ist eine Joggingkugel?

Antwort: j - Hoecker
Eine Plastikkugel in die ein Hamster gesteckt wird damit er „joggen“ muss.
Von Tierschützern kritisiert weil der Hamster keine Wahl hat ob er laufen will
oder nicht, er kann nichts anderes tun bis er wieder herausgelassen wird.


Frage:
Was ist eine Pornoschaltung?

Antwort: n
Die Gangschaltung eines Bonanza-Rades
(befindet sich auf der Fahrradgestell-Stange die zwischen den Beinen liegt)


Frage:
Was ist ein Gärtnerschreck?

Antwort: n
Eine Pflanze (Milchstern) die besonders lange (6 Wochen) in der Vase blüht,
die also nicht oft beim Floristen (oder Gärtner) nachgekauft werden muss.



 
Samstag 05.Juli, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Bürger Lars Dietrich, Herbert Feuerstein, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist der so genannte „Stängelbrenner“?

Antwort: n
Eine (durch einen bestimmten Pilz ausgelöste) Pflanzenkrankheit.
Wenn dieser Pilz die Pflanze befällt wird der Stängel schwarz
und die Pflanze bricht an dieser Stelle ab. Übrig bleibt ein schwarzer
Stängelstumpf der aussieht wie ein abgebranntes Streichholz.

Frage:
Was ist ein Bügelparker?

Antwort:
Ein (öffentlicher) Fahrradständer für mehrere Fahrräder
(sieht aus wie mehrere Bügel zum Parken von Fahrrädern)

ZFrage:
Was ist der „Blaue Schwede“?

Antwort: n
Kartoffelsorte (Kartoffel des Jahres 2006)
Sie sind außen und innen leicht bläulich gefärbt und wurden
vermutlich im 19.Jahrhundert erstmals in Schweden angebaut.

Frage:
Was ist ein Springsack?

Antwort: j - Hoecker
Ein sich selbst aufstellender (springender) Sack der zum Beispiel
als Tonne für Gartenabfälle verwendet wird.

Frage:
Was ist ein Stressbalken?

Antwort: j - Cantz
Die einfachen Dienstgrade bei der Bundeswehr haben auf den
Schulterklappen Schrägstreifen. Unteroffiziersanwärter bekommen
einen zusätzlichen Streifen der nicht schräg steht. Weil diese Soldaten
sich freiwillig mehr Stress aussetzen indem sie länger bei der
Bundeswehr bleiben heißt dieser Streifen „Stressbalken“.

Frage:
Was ist ein Turmschuss?

Antwort: n
Wenn ein Baukran aufgebaut wird besteht dieser aus einzelnen Teilen.
Weil der Kran wie ein Turm Stück für Stück nach oben „schießt“,
heißt jedes dieser Einzelteile „Turmschuss“.

Frage:
Was ist der Hofeffekt?

Antwort: n
In der Psychologie:
Wenn bei der Beurteilung eines Menschen eine Eigenschaft
sämtliche anderen Persönlichkeitsmerkmale in den Schatten stellt
(diese also bei der Beurteilung keine Rolle mehr spielen)
spricht man vom so genannten Hofeffekt. (So wie der Mond
mit seinem Lichthof die Sterne um ihn herum "unsichtbar" macht)




Samstag 12.Juli, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Guildo Horn, Dieter Nuhr, Oliver Welke, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Alarmstuhl?

Antwort: n
Bei der Bundeswehr:
Eine der ersten Lektionen für jeden Bundeswehrrekruten bei der
Grundausbildung ist in der Stube das Gewand so auf einen Stuhl
zu legen, dass man im Fall eines nächtlichen Alarms alles
blitzschnell parat hat. Deshalb heißt dieser Stuhl „Alarmstuhl“.

Frage:
Was ist ein „Pinguinschlag“?

Antwort: n
Beim Rennrodeln werden die Armbewegungen beim Start so genannt.

ZFrage:
Was ist die so genannte „Großmutter-Hypothese“?

Antwort: n
“Warum kommen Frauen in die Wechseljahre und bekommen danach
keine Kinder mehr?“
Einige Forscher vertreten die Hypothese,
dass das die Natur mit Absicht so eingerichtet hat. Es gibt nämlich
Anzeichen dafür, dass junge Frauen mehr Kinder bekommen, wenn
es eine Großmutter gibt, die sich dann ebenfalls um diese Kinder
kümmern kann. So wurde der Fortbestand der Menschheit besser
gesichert als wenn Frauen bis ins hohe Alter noch selbst Kinder
bekommen könnten. Diese Theorie über den evolutionären
Nutzen der Großmutter heißt „Großmutter-Hypothese“.

Frage:
Was versteht man in Österreich
unter einem „Hobbynagler“?

Antwort: n
Ein Hilfsgerät zum Nägel einschlagen für Menschen die dies nur selten,
also hobbymäßig machen. (Damit man sich nicht auf den Finger haut)

Frage:
Was ist eine Tresorübung?

Antwort: n
In der Psychologie: Menschen die etwas Schlimmes erlebt haben
können das oft nicht alleine verarbeiten, sie sind also traumatisiert.
Eine Methode so ein Trauma zu behandeln ist die so genannte Tresorübung.
Der Therapeut fordert den Patienten auf sich vorzustellen, dass er sein
schlimmes Erlebnis in eine Kiste packt und diese in einem Tresor wegsperrt.
So kann der Patient erstmal Abstand zu dem Ereignis nehmen und später selbst
entscheiden, wann er den Tresor wieder öffnet um das Erlebnis zu verarbeiten.

 

 

 

 

Samstag 19.Juli, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Anke Engelke, Jochen Busse, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was versteht man in der Schweiz
unter einem „Seitenstecher“?

Antwort: j - Team
Eine Schwungform beim Fahnenschwingen:
Die Fahne wird seitlich des Körpers geschwungen, dann fünf bis
sechs Meter in die Höhe gestoßen und wieder aufgefangen.
(Fahnenschwingen ist in der Schweiz ein Nationalsport)

Frage:
Was ist eine Bruttorede?

Antwort: n
Beim Golf: Wenn zwei Menschen gegeneinander golfen
gibt es zwei verschiedene Wertungsmethoden um herauszufinden
wer gewonnen hat. Methode eins (die Nettowertung) berücksichtigt
berücksichtigt die unterschiedlichen Spielstärken (Handycap).
Dabei wird die Anzahl der benötigten Schläge im Verhältnis
zum jeweiligen Handycap in Punkte umgerechnet.
Methode zwei (die Bruttowertung) berücksichtigt das Handycap
nicht. Am Ende gewinnt der Spieler der die wenigsten Schläge
benötigt hat. Bei einem richtigen Turnier gehört es dazu, dass der
Bruttosieger am Ende eine Rede hält, die so genannte „Bruttorede“.

ZFrage:
Was ist eine Klingelhose?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker
Eine spezielle Hose für Kinder die nicht merken wenn sie nachts
pinkeln müssen. Nach dem ersten Tropfen fängt die Hose an zu
klingeln, sodass das Kind wach wird und aufs Klo gehen kann.
(Dazu sind Feuchtigkeitssensoren in die Hose eingenäht.)

Frage:
Warum bilden sich einmal im Monat an den
Bushaltestellen in Peking lange Warteschlangen?

Antwort: j - Schöneberger
Sie üben seit dem 11.Februar 2008 jeden 11. im Monat Schlangestehen
für die bevorstehenden Olympischen Spiele in Peking.
(die beiden 1er symbolisieren zwei hintereinander stehende Menschen)

Frage:
Was ist eine Fegespur?

Antwort: n
Vom „Fegen“ spricht der Jäger wenn der Hirsch durchs Unterholz
fegt um sein Geweih von abgestorbenen Hautresten zu befreien.
Findet der Jäger auf seiner Suche nach Rotwild auf diese Hautreste
dann nennt er so eine Spur, die ein Hirsch hinterlassen hat, „Fegespur“,.

Frage:
Warum hat die Heilsarmee Einfluss auf den Inhalt der
Speisekarte einer Freiburger Filiale von Burger King?

Antwort: j - Team
Das Gebäude in dem dieser Burger King ist gehört der Heilsarmee.
Alkohol ist in den Räumlichkeiten der Heilsarmee verboten.
Deshalb darf laut Mietvertrag kein Alkohol ausgeschenkt werden
(und steht somit auch nicht auf der Speisekarte).

Frage:
Was ist eine Knüppelstraße?

Antwort: n
“Straßen“ nennt man in einem Stahlwerk die fertigungstechnischen
Stationen die die extrem heißen und riesigen Stahlblöcke zur
Weiterverarbeitung durchlaufen. Wenn auf so einer Straße aus den
Stahlblöcken lange Stangen gewalzt und geschliffen werden spricht man
von einer „Knüppelstraße“, weil diese Stangen wie große Knüppel aussehen.

 


 

Samstag 26.Juli, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Herbert Feuerstein, Florian Schroeder, Bernhard Hoecker)


Frage:
Warum heißt der Beamtenbaum „Beamtenbaum“?

Antwort: n
Dieser Baum bekommt seine Blätter erst Ende Mai
und verliert sie bereits wieder im Oktober. Das heißt er kommt
sehr spät und geht sehr früh; deshalb heißt er „Beamtenbaum“.


Frage:
Warum gehen die Spieler auf dem Golfplatz in Refrath erst
zu einem Baum am Waldrand, bevor sie an Bahn 5 abschlagen?

Antwort: j - Hoecker
An diesem Baum hängt in sechs Meter Höhe ein Spiegel
in dem man ein uneinsehbares Stück der Bahn 5 sehen kann.
So kann man vor dem Abschlag kontrollieren ob die Bahn frei ist,
denn ein Golfball kann bei hoher Geschwindigkeit auch tödlich sein.

ZFrage:
Warum wird der Turm der St.Josef-Kirche
in Groningen „betrunkener Turm“ genannt?

Antwort: n
Dieser Turm ist sechseckig und auf jeder Seite befindet sich eine Uhr.
Egal wo man steht immer wenn man auf diesen Kirchturm schaut,
sieht man zwei Seiten mit jeweils einer Uhr; man sieht also doppelt;
so als wenn man betrunken wäre und deshalb alles doppelt sieht.


Frage:
Woher stammt die Redewendung „den Faden verlieren“?

Antwort: j – Hoecker, Feuerstein
Aus der griechischen Mythologie:
Ariadne war die Tochter des kretischen König Minos.
Sie hatte einen Geliebten Namens Theseus und als dieser in das
Labyrinth gejagt wurde in dem sich der menschenfressende Minotaurus
befand, steckte sie ihm ein Wollknäul zu, damit er wieder aus dem
Labyrinth herausfinden konnte. Diesen „Faden der Ariadne“ durfte
Theseus also auf keinen Fall verlieren, sonst wäre er verloren gewesen.

(Es gibt aber auch viele andere Theorien die erklären,
woher diese Redensart stammen könnte – siehe Internet)


Frage:
Was versteht man unter einer „vergifteten Hand“?

Antwort: n
Griffe und Schläge in asiatischen Kampftechniken die mit
zeitlicher Verzögerung zum Tod führen heißen „vergiftete Hand“,
weil sie wie ein schleichendes Gift wirken. Die Wirkungsweisen
dieser Techniken hängen mit Vitalpunkten und Meridianen
zusammen, wie sie auch in der chinesischen Medizin bekannt sind.


Frage:
Was versteht man unter „Rauschzeit“?

Antwort: n
Die Brunftzeit beim Schwarzwild (z.B. Wildschweine)  heißt Rauschzeit.
Die Tiere „rauschen“ dabei wild und ungestüm durch die Wälder.

 



Samstag 02.August, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Horst Lichter, Oliver Kalkofe, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine Hausfrauenrallye?

Antwort: n
Die letzte „Hausfrauenrallye“ fand im Jahr 2000 statt.
In diesem Jahr herrschte an der Börse die Interneteuphorie.
Die Kurse schossen nach oben und erlebten laut Börsenjargon eine „Rallye“.
In dieser Zeit investierten auch Leute ihr Geld in Aktien, die sonst
nichts mit der Börse am Hut haben, zum Beispiel auch Hausfrauen.
Deshalb spricht man dann an der Börse von einer Hausfrauenrallye.


Frage:
Warum steht im Dresdner Zoo
eine Styropor-Giraffe in Lebensgröße?

Antwort: n
Im September wird der Dresdner Zoo wieder Giraffen erhalten.
Sie sollen sich dann zusammen mit den schon vorhandenen Zebras
ein (neu angelegtes) Gehege teilen. Damit sich die Zebras schon mal
an ihre neuen Mitbewohner gewöhnen können, wurde in unmittelbarer
Nähe zum Zebragehege eine Styropor-Giraffe in Lebensgröße aufgestellt.

ZFrage:
Was ist der so genannte „Schlagschatz“?

Antwort: n
Wenn zum Beispiel die Bundesbank eine 2-Euro Sondermünze
herausbringt, tut sie das um bei den Herstellungskosten von einem Euro
100% Gewinn zu machen. Münzsammler nennen diesen Gewinn
Schlagsatz, weil die Münzen im Mittelalter noch von Hand geschlagen
wurden und die Fürsten durch diesen Gewinn einen großen Schatz anhäuften.


Frage:
“Auf Nummer sicher gehen“ -
woher kommt diese Redewendung?

Antwort: n
Gefängniszellen wurden immer nummeriert.
Da die Insassen einer Zelle hinter den nummerierten Türen
sicher verwahrt sind, wurde der Ausdruck „Nummer sicher“
zu einem Synonym für eine Lebenslage, in der kaum etwas
Unvorhersehbares passieren konnte.


Frage:
Was ist ein Seifenfehler?

Antwort: n
Wenn Krankenpfleger in einem Krankenhaus hygienisch
sauber machen müssen und dazu Seifen und
Desinfektionsmittel verwenden,  ist darauf zu achten,
dass diese nicht unmittelbar hintereinander zum Einsatz kommen,
da sonst die Wirkung der Desinfektion verhindert wird.
Es kommt zum so genannten „Seifenfehler“.
Nach der Reinigung mit Seife muss daher unbedingt mit
klarem Wasser abgewaschen werden, bevor die
Desinfektionsmittel aufgetragen werden.

 




Samstag 09.August, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Ilka Bessin, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Hausfrauenschaden?

Antwort: n
Ein Begriff aus dem Versicherungswesen aus einer Zeit in der
die meisten Frauen in erster Linie noch Hausfrauen waren.
Wenn eine Frau einen nicht selbst verschuldeten Unfall erleidet
und deshalb ihre Pflichten als Hausfrau nicht mehr erfüllen kann,
musste vorübergehend eine Haushaltshilfe eingestellt werden.
Die Kosten für die Haushaltshilfe muss die Versicherung des
Unfallverursachers tragen. So ein Schadensfall wurde/wird
als „Hausfrauenschaden“ bezeichnet.

Frage:
Warum wurde 1995 im Innenhof einer öffentlichen
Behörde in Dubai ein sitzendes Kamelskelett aufgestellt?

Antwort: n
Dieses Kamel war/ist das erfolgreichste Rennkamel aller Zeiten.
Nach seiner aktiven Rennkarriere wurde es als Zuchtkamel eingesetzt
und zeugte so über 300 Nachkommen. Da das Kamel 1995 während
des Geschlechtsaktes, der bei Kamelen im sitzen stattfindet, auch
gestorben ist wurde sein Skelett auch so aufgestellt.
(Die Behörde in der das Skelett steht ist übrigens das Veterinärsamt)


ZFrage:
Was ist ein Untendreher?

Antwort: n
Wenn bei einem Kran nur der Arm beweglich ist
(der ja oben ist) ist dieser Kran ein Obendreher.
Ist er aber auch am Fuß (also unten)
um die eigene Achse drehbar ist er ein Untendreher.


Frage:
Was ist ein „Absolutglied“?

Antwort: j -  Hoecker, Schöneberger
In der Mathematik:
Eine Gleichung dieser Form x2 + 2x – 3 = 0
besteht aus 3 Gliedern (die drei links vom = Zeichen)
Die Zahl 3 wäre in dem Fall das Absolutglied, weil
es in keiner Verbindung mit der Unbekannten x steht.
“absolut“ heißt losgelöst


Frage:
Warum werden Vanilleschoten mit Nadeln gepiekst,
bevor sie richtig reif sind und geerntet werden?

Antwort: j – Team
Vanille ist eines der teuersten Gewürze der Welt.
Deshalb werden sie oft gestohlen und am Schwarzmarkt angeboten.
Viele Vanilleschotenbauern markieren deshalb ihre Vanilleschoten
mit ihren persönlichen Initialen o.Ä. Diese Markierungen werden mit
Nadeln vor dem Reifungsprozess in die Schoten gepiekst.
So werden die gestohlenen Schoten für Diebe wertlos weil unverkäuflich.

Samstag 16.August, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Gabi Decker, Michael Kessler, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein so genanntes „Kringelprotokoll“?

Antwort: n
Fachbegriff aus dem Segelsport:
Wenn ein Segler einen Konkurrenten bei einer Regatta regelwidrig behindert
muss er sein Boot zur Strafe ein oder zweimal um 360 Grad drehen, bevor
er weitersegeln darf. So eine Drehung wird „Kringel“ genannt.
Nach der Regatta werden diese Kringel in einem speziellem Formblatt
protokolliert, deshalb heißt dieses Blatt „Kringelprotokoll“.

Frage:

Warum wurde ein Teil der Asche eines verstorbenen
Amerikaners im Mai 2008 in einer Chipsdose beigesetzt?

Antwort: n
Dieser Amerikaner (Frederik Bauer) war Verpackungstechniker
und entwickelte die bekannte Chipsdose für Pringels.
Sein letzter Wunsch war es deshalb, dass ein Teil seiner Asche
in einer solchen Chipsdose beigesetzt werden würde.


Frage:
Warum stehen bei allen Spielen der US-Baseball-Liga die
Zuschauer nach dem 7. Spielabschnitt für ein paar Minuten auf?

Antwort: j - Hoecker
Ein Baseballspiel kann schon mal vier Stunden lang dauern,
das würde für die Zuschauer stundenlanges sitzen bedeuten.
Darum wird traditionell nach dem 7.Spielabschnitt (nach ca. 2,5 Stunden)
eine kurze Pause gemacht, in der alle Zuschauer aufstehen und sich bewegen
(dehnen und strechen – teilweise auch nach eingespielter Musik) können.


Frage:
Was ist die so genannte „Wiener Garnitur“?

Antwort: n
Die typische Beilagenkombination zu einem Wiener Schnitzel
(Sardelle, Kaper und Zitrone) wird als „Wiener Garnitur“ bezeichnet.


ZFrage:
“Zankapfel sein“ – woher kommt diese Redensart?

Antwort: n
Aus der griechischen Mythologie:
Eris, die Göttin der Zwietracht, warf bei einer Hochzeit einen Apfel
mit der Aufschrift „Der Schönsten“ unter die Gäste. Die Göttinnen
Hera, Athene und Aphrodite zankten sich daraufhin heftig um den
Apfel, weil jede von ihnen die Schönste sein wollte.
Deshalb wird der Gegenstand eines Streites als Zankapfel bezeichnet.

Frage:
 Was ist ein Flüsterschleifer?

Antwort: j – Team
Bei Modelleisenbahnen wird durch den so genannten Schleifer auf dem
Unterboden der Lokomotive, die elektrische Eisenbahn unter Strom
und damit in Bewegung gesetzt. Dieser Schleifer erzeugt beim Fahren
natürlich ein Geräusch, das aber viele Modelleisenbahnbesitzer stört.
Um dieses Geräusch zu dämpfen verwendet man einen
Messingstreifen, der an den Seiten des Schleifers angebracht wird
(also auch am Unterboden der Lokomotive).
Dadurch wird dieser Schleifer zu einem „Flüsterschleifer“.



Samstag 23.August, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Ingo Appelt, Marc Metzger, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was versteht man unter „Matratzenhaltung“?

Antwort: n
Es gibt zwei Möglichkeiten Pferde in einem Stall zu halten:
die eine ist tägliches Ausmisten und neues Einstreuen des Stalls;
bei der anderen Methode werden nur die Pferdeäpfel täglich entfernt
und immer wieder neues Stroh aufgestreut. Im laufe der Zeit entsteht
so eine dicke wärmende Unterlage, also eine Art Matratze aus Stroh.
Deshalb heißt diese Art der Pferdehaltung „Matratzenhaltung“.


Frage:
Warum zünden japanische Geishas
vor ihrem Auftritt ein Raucherstäbchen an?

Antwort: n
Als es noch keine Uhren gab wurden Geishas für ihre Auftritte
nach abgebrannten Räucherstäbchen bezahlt. Aus Tradition
wird auch heute noch zumindest ein Räucherstäbchen angezündet.


Frage:
Was ist eine Metzgerglocke?

Antwort: n
Ein glockenförmiges Gerät mit dem Metzger
die Borsten von Schweinen abschaben.
(Dazu ist der Rand dieser „Glocke“ extrem scharf
so dass die Borsten beim Schaben in die „Glocke“ gelangen)


ZFrage:
Warum wird der zweite Frühling bei Männern
auch „Johannistrieb“ genannt?

Antwort: j - Boning
Der Begriff „Johannistrieb“ kommt ursprünglich aus der Botanik
und bezeichnet ein zweites Austreiben von Bäumen um den 24.Juni herum.
(Der Tag an dem Johannes der Täufer geehrt wird.)


Frage:
 Warum fahren alle Busse in der Londoner Victoria Coach Station
durch einen Wasservorhang, bevor sie anhalten?

Antwort: n
Diese künstliche Regenwand soll die aussteigenden Passagiere
davon abhalten, den kürzesten Weg zum Ausgang zu nehmen.
Es wäre nämlich sehr gefährlich, wenn sich die Fahrgäste
zwischen den parkenden Bussen durchschlängeln um auf direktem
Weg aus der Station heraus zu kommen. (Sie würden dann nämlich
auch noch auf eine stark befahrene Straße gelangen). Ein Tor das
ständig auf und zu ginge wäre für die vielen verkehrenden Busse
unpraktikabel, deshalb hat man sich für diesen Wasservorhang entschieden.

Frage:
 Was ist ein Klopfschirm?

Antwort: n
Ein Hilfsmittel für Insektenforscher um Insekten zu fangen,
die sich auf Bäumen befinden. Dieses Gerät ist ein großer
Reifen mit einem befestigten durchhängenden Stoff darin.
 Damit stellt man sich unter einen Baum, klopft dann mit einem
Stock gegen den Baum oder einen Ast und dann fallen die Insekten
in dieses schirmähnliche Gerät hinein.



Samstag 30.August, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Bastian Pastewka, Jürgen von der Lippe, Oli Petszokat, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein so genannter „Taschenschreier“?
Antwort: n
In Kernkraftwerken und Forschungslaboren, in denen Menschen
mit radioaktiver Strahlung in Berührung kommen können,
trägt bei Störfällen jeder Mitarbeiter ein kleines Warngerät in der Tasche,
das laut piept (schreit), wenn der erlaubte Höchstwert an Strahlung
überschritten wird. Da dieses Gerät in der Tasche getragen wird
und als Alarm aus der Tasche „schreit“ heißt es Taschenschreier.


Frage:
Warum steht auf dem Hauptfriedhof in Hamburg-Altona
seit August 2008 ein Fußball-Tor aus Beton?
Antwort: n
Ein Teil der Hauptfriedhofes von Hamburg-Altona liegt im Schatten
der Westtribüne des HSV-Stadions. Ab September 2008 können HSV-Fans
dort (auf einer ganz besonderen Anlage) ihre letzte Ruhe finden:
Dieses Friedhofsareal hat ungefähr die Größe eines halben Fußballfeldes
(an dessen Ende konsequenterweise dieses Beton-Fußballtor steht)
und die Gräber werden in abgestuften Rängen in Tribünenform angelegt werden.


Frage:
Was ist eine Schminkbrille?
Antwort: n
Eine spezielle Brille, bei der man jedes der beiden Gläser
einzeln herunterklappen kann, um zumindest mit einem Auge
scharf zu sehen, während man sich das andere Auge schminkt.


ZFrage:
Warum musste der Besitzer der New York Yankees Presslufthämmer
einsetzen, um einen Fluch von seiner Mannschaft abzuwenden?
Antwort: j – Petszokat, Hoecker
Ein Bauarbeiter, der Fan der größten Konkurrenten der Yankees,
der Boston Red Sox war, hatte ein T-Shirt eines Boston-Spielers
in den feuchten Zement geworfen, als das das Fundament für ein
neues Yankees-Stadion gegossen wurde und mit dieser Aktion geprahlt.
Daraufhin wurde der Bau durch die Besitzer der Yankees gestoppt
und dieses T-Shirt mit Presslufthämmern wieder aus dem harten
Fundament geholt, damit kein Fluch auf dem Stadion lasten würde.


Frage:
 Was ist der Tannenzapfeneffekt?
Antwort: n
Jedes Dach aus Holzschindeln macht sich diesen Effekt zunutze:
Wenn es regnet, quellen die Holzschindel auf, legen sich eng aneinander
und das Dach wird absolut wasserdicht. Wenn es dann wieder trocken wird,
wölben sich die Holzschindel nach außen, so dass das Dach wieder
komplett durchtrocknet. (Genauso funktionieren Tannenzapfen:
sie verschließen sich durch Feuchtigkeit und öffnen sich wieder bei Trockenheit)

Frage:
Mit welchem Trick schützen Japans Handyhersteller
Mädchen und Frauen davor, heimlich fotografiert zu werden?
Antwort: j - Petszokat
Fast alle Handys, die in Japan auf den Markt kommen
(also auch von anderen Herstellern) sind so programmiert, dass sich das
Auslösegeräusch der eingebauten Kamera nicht auf stumm schalten lässt.
Dadurch kann niemand mehr heimlich fotografiert werden.


Frage:

Was ist ein Naturwechsler?
Antwort: n
Wenn Pferde galoppieren unterscheidet man zwischen
Rechtsgalopp und Linksgalopp. (Beim Rechtsgalopp greifen
rechtes Vorder- und Hinterbein weiter nach vor, beim Linksgalopp
linkes Vorder- und Hinterbein). Sollen die Pferde nun vom Rechtsgalopp
in den Linksgalopp wechseln (z.B. bei Dressurveranstaltungen)
muss ihnen diese Fähigkeit normalerweise lange antrainiert werden.
Es gibt aber auch Pferde die diesen Wechsel „von Natur aus“ schon
vollziehen können und diese Pferde heißen deshalb „Naturwechsler“.




Samstag 06.September, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Oliver Kalkofe, Tetje Mierendorf, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine Sacktaste?
Antwort: n
Die Sacktaste befindet sich an jedem Müllwagen der
Stadtwerke Potsdam. Wenn ein Hausbewohner neben seiner
Mülltonne einen nicht amtlichen Abfallsack zur Abholung auf die
Straße stellt kommt diese Taste zum Einsatz. Zuerst werden die Daten
des Müllbesitzers, die auf der Mülltonne stehen, gescannt und dann
diese Taste gedrückt bevor der Extramüll mitgenommen wird. Ein paar
Tage später erhält der Besitzer der Mülltonne (und damit des Extramülls)
dann eine Rechnung für die Abholung des zusätzlichen Mülls.


Frage:
Warum tragen Frauen von heute neuerdings kleine
Würfel aus Gummi in ihrer Handtasche mit sich herum?
Antwort: j - Schöneberger
Diese Würfel haben ein Loch  um sie auf die Absätze von
Stöckelschuhen zu stecken. So sollen die Absätze geschützt werden.


ZFrage:
 Was ist ein Schwanzwort?
Antwort: n
Schwanzwörter werden im täglichen Sprachgebrauch oft verwendet:
Zum Beispiel indem man Busstatt Autobus, Trockner statt Wäschetrockner
oder Bahn statt Eisenbahn sagt. Dabei wird der erste Teil (oder Kopf)
der Wörter weggelassen und übrig bleibt das Schwanzwort.

Frage:
 „Notnagel sein“ – woher kommt diese Redensart?
Antwort: n
Bis in die 60er Jahre hatten alle Feuerwehrleute bei Brandeinsätzen
einen 10cm langen Eisennagel mit Öse dabei. Konnte ein brennendes
Stockwerk nicht mehr auf normalem Weg verlassen werden, war
dieser Nagel oft die letzte Rettung für eingeschlossene Menschen.
Er wurde dann in der Nähe eines Fensters in die Wand geschlagen
und durch die Öse wurde ein Tau gezogen, an dem sich die Leute
abseilen konnten. Dieser Nagel war also oft die letzte
Hoffnung in der Not und wurde so zur Redensart.

Frage:
Was ist die so genannte „Kaiserfaltung“?
Antwort: j - Schöneberger
Eine Serviettenfaltart (in Österreich).
So wurden früher Servietten nur gefaltet, wenn der Kaiser persönlich
am Tisch saß. In den zwei gefalteten Löchern links und rechts wurde
eine Kaisersemmel und ein Salzstangerl gesteckt. Heute werden
die Servietten in der Wiener Hofburg immer noch so gefaltet,
wenn hoher Staatsbesuch zu Gast ist.
(Das Geheimnis dieser Faltung wird übrigens seit rund 200 Jahren
mündlich überliefert und momentan kennen sie nur zwei Personen)


Frage:
Warum werden in dem spanischen Ort Castrillo de Murcia
einmal im Jahr um die 20 Matratzen auf die Straßen gelegt?
Antwort: n
Seit über 300 Jahren wird dieser Brauch im Rahmen der
Fronleichnamprozession gepflegt: Auf die Matratzen werden
die Babys gelegt, die im vergangenen Jahr in diesem Ort und den
umliegenden Dörfern geboren wurden. Dann jagt eine verkleidete
Teufelsfigur durch den Ort und springt über alle Matratzen auf denen
die Babys liegen. Die Teufelsfigur, so der Aberglaube, hält mit diesem
Sprung alles Böse von den Neugeborenen fern. Deshalb werden
einmal im Jahr um die 20 Matratzen auf die Straßen gelegt.



Samstag 13.September, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Jürgen von der Lippe, Herbert Feuerstein, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist ein Ohrensack?
Antwort: n
Ein Hilfsmittel für Büchsenmacher:
Um das Zielfernrohr eines Gewehrs exakt justieren zu können,
muss die Waffe beim Einschießen abgelegt und stabilisiert werden.
Dazu wird ein speziell geformter Sandsack verwendet, bei dem der
Lauf des Gewehrs mittig auf liegt, weil links und rechts davon zwei
Erhebungen, die aussehen wie Ohren, den Lauf fixieren.


Frage:
“Aus dem Nähkästchen plaudern“ – woher
kommt diese Redewendung?
Antwort: j - Hoecker
Wenn Frauen früher zusammengesessen und genäht haben, wurde dabei
viel und auch Privates besprochen. Daher kommt diese Redewendung.

ZFrage:
 Was ist ein Atemknie?
Antwort: n
Ein Atemknie bildet sich z.B. bei einer Sumpfzypresse:
Dieser Baum wächst vor allem in Sümpfen in den USA.
Wenn der Baum älter wird wachsen einige Wurzeln nach oben an
die Wasseroberfläche. Diese Wurzeln haben dann die Form
eines Knies und dienen der Sauerstoffaufnahme des Baums.
Deshalb heißen diese Wurzeln Atemknie.

Frage:
Was ist ein Knickschieber?
Antwort: n
Ein Kinderwagen bei dem man die Griffstange nach unten knicken muss
damit man ihn schieben kann heißt Knickschieber


Frage:

Was ist ein Besprechungstropfen?
Antwort: n
Ein Schreibtisch an dessen Unterseite sich ein meist rundes
Erweiterungsstück befindet, dass man hervorziehen kann, wenn z.B.
bei einer Besprechung mehrere Leute an diesem Tisch sitzen sollen.
Dieser tropfenförmige Erweiterungstisch heißt Besprechungstropfen.


Frage:
Was sind Hand- und Spanndienste?
Antwort: n
Hand- und Spanndienste regeln in vielen Vereinsordnungen
wann Mitglieder zu Verrichtungen von Arbeitsleistungen
herangezogen werden können. (z.B. bei säumiger Beitragszahlung)
Herkunft: Im Mittelalter hatten alle Gemeindeordnungen einen
Hand- und Spanndienst Paragraphen. Bei Handdiensten musste die
eigene Arbeitskraft unentgeltlich zu Verfügung gestellt werden.
Bei Spanndiensten musste zum Wohl der Gemeinde auch die
eigenen Ochsen- und Pferdegespanne eingesetzt werden.




Samstag 20.September, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Michael Kessler, Ralf Schmitz, Bürger Lars Dietrich, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Eckspanner?
Antwort: j - Kessler
Ein Schnellhefter (oder eine Mappe) mit Gummizug an der Ecke.

Frage:

Warum wurde in mittelalterlichen Küchen oft gebetet?
Antwort: j - Hoecker
Die Garzeiten von Gerichten wurden vor der Erfindung
der Uhr mit Hilfe von Gebeten gemessen. (So finden sich
in mittelalterlichen Kochbüchern Angaben wie: „Lass die Nudeln
so lange wie zwei Vater Unser kochen.“ Oder „Koche das Ei
in frischem Wasser über dem Zeitraum eines Vater Unsers.“)


Frage:
 Was ist ein Faulenzerzeichen?
Antwort: n
Ein spezielles Zeichen auf einem Notenblatt:
Es sieht aus wie ein Prozentzeichen (%) und darüber steht eine Zahl.
Wenn z.B. 8 darüber steht, muss der Takt davor 8mal wiederholt werden.
(Ansonsten müsste beim Komponieren der Takt 8mal hintereinander
hingeschrieben werden; mit dem Faulenzerzeichen erspart man sich das.)

ZFrage:
Was ist ein Wechselrichter?
Antwort: j - Hoecker
Wenn man Solaranlagen auf dem Dach hat um Strom
zu produzieren, braucht man einen Wechselrichter. Solaranlagen
produzieren Gleichstrom, aber aus deutschen Steckdosen kommt
Wechselstrom. Deshalb schaltet man ein kleines Gerät hinter
die Solarzellen, den so genannten Wechselrichter, der den
Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt (richtet).

Frage:
Lichtgeschmack – was ist das?
Antwort: j - Dietrich
Manche Lebensmittel reagieren auf Lichteinfall (Sonnenlicht
oder auch Kunstlicht) mit einer Geschmacksveränderung.
Vor allem Milch und Bier (deshalb werden getönte Flaschen verwendet).

Frage:
Was ist ein Bodenblender?
Antwort: n
Um zu verhindern, dass ein Rennpferd während des Rennens
nach unten schaut und sich dort eventuell von Bodenunebenheiten
oder dem eigenen Schatten irritieren lässt wird ein Bodenblender
verwendet. Dieses Ding wird unterhalb der Augen des Pferdes befestigt,
so dass der Boden für das Pferd gewissermaßen „ausgeblendet“ wird.



Samstag 27.September, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Barbara Schöneberger, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist der Matthäus-Effekt?
Antwort: n
Wissenschaftler neigen dazu bekannte Kollegen häufiger zu zitieren
als unbekannte. Dadurch werden die bereits bekannten noch bekannter
und die unbekannten bleiben unbekannt. Dieses Phänomen wurde von
seinem Namensgeber Matthäus-Effekt getauft. Frei nach einer Stelle
aus dem Matthäus Evangelium: „Denn wer hat dem wird gegeben werden,
dass er Fülle habe. Wer aber nicht hat, von dem wird auch genommen was er hat“.


Frage:

Was ist ein so genannt „Wimmelbild“?
Antwort: j – von Sinnen, Hoecker
Bilder für Kinder auf denen es viel zu sehen gibt (es wimmelt).
Dadurch lernen die Kinder spielerisch viele Dinge zu benennen.

Frage:
 Warum sieht man bei vielen Rugby-Turnieren Spieler,
die in goldenen Shorts auf dem Platz herumlaufen?
Antwort: j – Hoecker, Cantz
Beim Rugby gilt man ab 35 Jahren als Senioren-Spieler. Es gibt eigene
Oldie-Turniere bei denen die Mitglieder aller Mannschaften über
35 sind. Spieler, die in goldenen Shorts rumlaufen, sind über
65 Jahre alt und dürfen nicht angegriffen (z.B. „getackelt“) werden.

Frage:

Was ist ein Lückenhalter?
Antwort: j – von Sinnen, Schöneberger
Wenn ein von Karies befallener Milchzahn eines Kindes gezogen
werden muss, würden die Zähne links und rechts der Lücke
schief wachsen. Deshalb wird ein Lückenhalter eingesetzt,
der die Lücke für den nachwachsenden Zahn freihält.

Frage:
Was ist eine Such-Diät?
Antwort: j - Team
Wenn jemand eine Lebensmittelallergie hat, aber nicht
herausgefunden werden konnte gegen welches Lebensmittel,
wird die Such-Diät eingesetzt: Dazu wird der Patient zuerst
auf eine strenge Diät gesetzt (Tee und Zwieback). Wenn die
Krankheitssyndrome weg sind, wird nach und nach damit
angefangen Lebensmittel wieder zum Speiseplan hinzuzufügen.
Sobald die Symptome wieder auftauchen ist geklärt wogegen
der Patient allergisch ist. (Das Lebensmittel, das die Allergie
auslöst, wird also während dieser Diät gesucht).

Frage:
Was ist eine „straflose Erleichterung“?
Antwort: j – Team
Landet ein Golfball während des Spiels z.B. in einer neben dem
Platz befindlichen Baustelle oder unter einer Parkbank
(also an Orten, die nicht unmittelbar zum Golfplatz gehören),
darf der Ball wo anders hingelegt werden um weiter zu spielen, ohne
dass es dafür Strafpunkte gibt. (Das Spiel wird also straflos erleichtert.)




Samstag 04.Oktober, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Bodo Bach, Oliver Welke, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine Partnerspirale?
Antwort: j – Welke, von Sinnen
Eine Übung/Disziplin die man zu zweit in einem Rhönrad
machen kann. (Dabei wird dieses Gerät spiralförmig bewegt.)


Frage:
Warum streift der australische Katholikenfrosch während
der Regenzeit einmal pro Woche seine Haut ab und frisst sie auf?
Antwort: j - Hoecker
(Der Name kommt von dem dunklen Kreuz auf dem Rücken des Frosches.
Zwischen November und April häutet er sich zirka einmal pro Woche)
Wenn es trocken ist gräbt sich dieser Frosch in die Erde ein.
Zur Regenzeit kommt er wieder an die Erdoberfläche. Dort gibt
es viele Ameisen, die sich in seiner Haut verbeißen. Über Drüsen
sondert der Frosch dann ein klebriges Sekret ab, so dass die
Ameisen auf seiner Haut kleben bleiben. Sobald das Sekret
trocken ist, streift er seine Haut ab und frisst sie samt Ameisen auf.

Frage:
 Was versteht man unter „Standhitze“?
Antwort: j - Welke
Wenn Hündinnen ihre Tage haben spricht man von der Hitze.
Diese Hitze haben sie ein/zweimal im Jahr für etwa drei Wochen.
Ein paar Tage während diesen drei Wochen wehren sich die
Hündinnen nicht, wenn ein Rüde versucht sie zu bespringen.
Sie bleiben also stehen und deshalb spricht man von Standhitze.

Frage:

Was ist ein Brückensofa?
Antwort: j - von Sinnen, Bach
Der Kommandostand auf Schiffen wird „Brücke“ genannt.
Auch bei U-Booten spricht man von der Brücke. Bei
Überwasserfahrten (wenn das U-Boot an der Wasseroberfläche ist)
kann der Kommandostand vorübergehend in den turmähnlichen
Aufsatz auf dem Rumpf verlegt werden. Weil es dort sehr eng
ist, gibt es keine feste Sitzgelegenheit für den Kommandanten,
sondern nur ein Brett. Dieses Brett wird Brückensofa genannt


ZFrage:
Was ist eine Hosenboje?
Antwort: n
Ein Hilfsmittel aus der Seenotrettung.
War bis vor 70 Jahren auch vor deutschen Küsten noch bekannt.
Geriet ein Schiff in Seenot wurde vom Land aus mit einem
Leinenschussgerät eine Rettungsleine auf das Schiff geschossen
und straff gespannt. Daran wurde ein Rettungsring mit direkt
eingearbeiteten, unten geschlossenen Hosenbeinen eingeklinkt.
Mit dieser Hosenboje wurden die Menschen dann über
die Rettungsleine vom Schiff ans Land geholt.

Frage:
Was ist ein Tastbesteck?
Antwort: n
Mit diesem Werkzeug kann man Zylinderschlösser knacken.
(Die spitzen Ministifte die normalerweise von den Zacken des
Schlüssels erfasst werden kann man damit einzeln ertasten
und herunterdrücken) Ein Sportgerät für „Lockpicker“!
(Leute die aus sportlichem Ehrgeiz komplizierte Schlösser knacken)



Samstag 11.Oktober, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Oli Petszokat, Guido Cantz, Barbara Schöneberger, Bernhard Hoecker)

Frage:
Schwanzfütterung – was ist das?
Antwort: n
Früher war diese Methode in vielen Kuhstellen üblich, heute nur mehr
in den Alpen: Die Kühe sind an den Wänden des Stalls festgebunden.
Sie stehen mit den Köpfen gegen die Wand und ihre Hinterteile ragen
in die Mitte des Stalls. So kann der Stall bequem ausgemistet werden.
Zur Fütterung allerdings muss man am Schwanz der Tiere vorbei um
die Tiere herum, deshalb spricht man von der Schwanzfütterung.


Frage:
Warum wird die Amsterdamer Polizei von Wohnungseinbrechern
angerufen, die ihren Einbruch anzeigen wollen?
Antwort: n
Seit 1971 ist es in Holland legal in Häuser einzudringen, die nachweislich
länger als ein Jahr leer stehen. Das Gesetz schreibt vor, dass man mit
Tisch, Stuhl und Bett eingezogen sein muss um sich dort rechtmäßig
aufhalten zu dürfen. Um nicht wegen Beschädigung fremden Eigentums
angezeigt zu werden tauschen viele dieser „Wohnungseinbrecher“
das Türschloss aus und rufen dann die Polizei an, um ihr mitzuteilen,
dass sie in dieses Haus eingedrungen sind und es durch die
Mitnahme von Tisch, Stuhl und Bett nun in Besitz genommen haben.
(Sie dürfen dann in diesem leeren Haus bleiben)

ZFrage:
Was ist der so genannte „Kaffeegürtel“? 
Antwort: j – Hoecker, Schöneberger
Die Kaffeeanbaugebiete in Südamerika, Afrika und Asien liegen alle
in Äquatornähe. (Hier sind die Bedingungen für den Anbau optimal)
Die Anbaugebiete legen sich wie ein Gürtel um die Erde.

Frage:
Was ist ein Altersanzug?
Antwort: j - Schöneberger
Dieser Anzug simuliert wie es sich anfühlt, wenn man den 70.Geburtstag
schon hinter sich hat. (Im Anzug sind Bleigewichte eingenäht und Schienen,
die die Gelenke unbeweglicher machen. Außerdem trägt man dazu Kopfhörer,
die das Gehör verschlechtern und einen Helm, der das Sichtfeld einschränkt.)
Diesen Anzug tragen Leute die Produkte für ältere Menschen entwickeln,
oder Altenpfleger um zu erahnen wie sich Alte fühlen.

Frage:
„Etwas aus dem Ärmel schütteln“ – woher kommt diese Redensart?
Antwort: n
Im Mittelalter trugen viele Menschen Kleidungsstücke mit weiten Ärmeln.
Diese Ärmel dienten als Taschen. So konnte man im Bedarfsfall schnell
und ohne Aufwand kleine Gegenstände oder Geld aus dem Ärmel schütteln.

Frage:
Was ist ein Gastlieger?
Antwort: j – von Sinnen, Cantz
In Häfen gibt es Liegeplätze für Schiffe. Wenn man in einem
fremden Hafen einen Liegeplatz gemietet hat, ist man Gastlieger.
Frage:
Was ist eine Snackwelle?
Antwort: n
Ein wellenförmiges Gestell in das Snacks gelegt werden können.
(also belegte Brote, Toasts, Hot Dogs, usw.)
Frage:
Was ist ein so genannter „Großer Diener“?
Antwort: j - Cantz
Bei der Bundeswehr unterscheidet man zwischen Feldanzug und
Dienstanzug. Der Dienstanzug wird bei Gelöbnissen oder anderen
offiziellen Veranstaltungen getragen. Beim Heer besteht dieser
Dienstanzug aus: grauer Anzug, hellblaues Hemd und Krawatte.
Wenn dazu noch Stiefel und Gürtel getragen werden spricht man
vom „Großen Dienstanzug“ bzw. vom „Großen Diener“.





Samstag 18.Oktober, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Kaya Yanar, Mario Barth, Guido Horn, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist das so genannte „Windhund-Verfahren“?
Antwort: n
Wenn Waren oder Dienstleistungen nur in begrenzter Anzahl
vorhanden sind (z.B. Konzertkarten oder Flugtickets)
und nach dem Prinzip verkauft werden: wer zuerst kommt,
malt zuerst; dann spricht man vom Windhund-Verfahren.
Denn Windhunde sind bekannt für ihre Schnelligkeit.

Frage:
Was ist eine Rauschbrille?
Antwort: j -  Yanar, Barth
Diese Brille simuliert einen Alkoholrausch von z.B. 1,3 Promille.
(Benutzt die Polizei um Jugendliche über die Gefahren von
Alkohol am Steuer aufzuklären)


Frage:

Warum werden in einen zugefrorenen Kärntner See Löcher
gesägt, durch die zwei Eishockeyschläger gesteckt werden?
Antwort: j - Hoecker
Alle paar Jahre findet dort ein Unterwasser-Eishockeyturnier statt.
Unter Wasser wird dann ohne Atemgerät Eishockey gespielt.
Jedes Spiel dauert dreimal 10 Minuten jeder Spieler bleibt
maximal 60 Sekunden unter Wasser, bevor er ausgewechselt wird.
(Das Spiel wird für Zuschauer von einer Unterwasserkamera
gefilmt und auf eine Leinwand an der Seeoberfläche übertragen)

Frage:
Was ist ein Knochensucher?
Antwort: n
Um herauszufinden ob ein Patient an einer bestimmten Knochenkrankheit
leidet wird ihm ein spezielles Mittel in die Blutbahn gespritzt, das leicht
radioaktiv ist. Dann wird der Patient in die Röhre geschoben.
Das Mittel lagert sich an den Knochen an – es „sucht“ die Knochen
im Körper des Patienten. Dieses radioaktive Mittel ermöglicht die
Diagnose der Krankheit und heißt Knochensucher.

Frage:

Dreischenkelerziehung – was ist das?
Antwort: j – von Sinnen
Die Beeinflussung des Wuchses einer Weinrebe heißt „Erziehung“.
Bei einer Dreischenkelerziehung verzweigt sich der Rebstamm
in drei Äste (beziehungsweise Schenkel).

Frage:
Was ist ein Handrutscher?
Antwort: n
Ein grob- oder feingekörnter Stein, den Steinmetze verwenden um
Naturstein zu schleifen (wird von Hand gemacht, deshalb Handrutscher)



Samstag 25.Oktober, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Dieter Nuhr, Kim Fisher, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist das so genannte „Pantoffelgrün“?
Antwort: n
Öffentliche Grünanlagen in unmittelbarer Nähe von Wohnhäusern
heißen im Amtsdeutsch „Pantoffelgrün“, weil die Anwohner kein
festes Schuhwerk anziehen müssen, um die Grünanlagen zu benutzen.
(Sie können ihre Hauspantoffeln anlassen)


Frage:
Was ist ein Schenkelgänger?
Antwort: n
Wenn ein Pferd von jemanden geritten wird, der nicht reiten kann,
verkrampft es seinen Rücken und wird so zum Schenkelgänger,
weil die Bewegung im Extremfall nur noch ausschließlich aus den Beinen kommt.
(Das Pferd bewegt sich dann ausschließlich mit der Kraft seiner Schenkel)

ZFrage:
Was ist ein Kann-Kind? 
Antwort: j – Boning, Hoecker
Ein Kind das bereits mit 5 Jahren eingeschult werden kann.
(vorausgesetzt es wird innerhalb einer bestimmten Frist 6)

Frage:
Was ist ein Sacktunnel?
Antwort: n
Ein Stück Tunnel (Röhre) mit einem Sack daran, der hinten offen ist.
Wird beim Training von Rettungshunden verwendet (kriechen hindurch)


Frage:
Was ist eine Singlestütze?
Antwort:  j – von Sinnen, Nuhr
Beim Tennis gibt es zwei verschiedene Außenlinien (die äußere für ein
Doppel, die innere für ein Einzelspiel). Damit das Netz beim Einzel
nicht durchhängt gibt es eine zusätzliche (einzelne) Stütze, die Singlestütze.
(Beim Doppel würde diese stören)

Frage:
Was ist eine Schuppentafel?
Antwort: n
Eine Einsteckvorrichtung (z.B. für Mikrofilmkarten)






Samstag 01.November, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Mario Barth, Guido Cantz, Martin Schneider, Bernhard Hoecker)

Frage:
Was ist der so genannte „Porno-Knopf“?
Antwort: n
Viele Internetbrowser haben diesen „Porno-Knopf“.
Durch diesen speziellen Tastendruck kann man verhindern,
dass gespeichert wird, welche Webseiten (z.B. eben Pornoseiten)
man aufgerufen hat. (Andere Benutzer

Frage:

Warum entscheidet die Seepocke einmal im Leben, ob sie
ihren Penis bis auf 8-fache Körpergröße anwachsen lässt?
Antwort: n
Im Gegensatz zu den meisten anderen Krebsarten bewegen sich
Seepocken nicht frei im Meer, sondern suchen sich sobald sie erwachsen
sind einen festen Platz, an dem sie ihr Leben lang  verwachsen bleiben.
Befindet sich dieser Platz in ruhigem Gewässer, lässt die Seepocke ihren
Penis bis auf die 8-fache Größe ihres Körpers anwachsen, so ist die
Fortpflanzungschance viel größer, als wenn der Penis klein bliebe
(weil sie ja fest an ihrem Platz bleibt und sonst kein vorbeischwimmendes
Weibchen erreicht). Herrschen an ihrem ausgewählten festen Platz allerdings
heftige Wellen und Strömungen, muss der Penis des Seepockenmännchens
klein bleiben, da er durch die Strömung sonst immer herumgewirbelt werden
würde und ebenfalls keine vorbeischwimmenden Weibchen erreicht.


ZFrage:
Was ist ein Kreuzwender?
Antwort: j – Team
6 Mundharmonikas rundum auf einer Metallwalze montiert.
(Sieht aus wie ein Kreuz) Dadurch kann man beim Spielen laufend
die Mundharmonika wechseln und so andere Tonarten spielen.

Frage:
Was ist eine „Schweizerhose“?
Antwort: n
Eine (sehr seltene) Birnensorte.
Grün-Gelb gestreift, wie die historischen Uniformhosen der
Schweizer Söldner, die früher im Ausland dienten. Die letzten dieser
Söldner sind heute bei der Schweizer Garde und tragen bis heute diese Hosen.


Samstag 08.November, 2008
(Insgesamt 350.Sendung)
(mit: Hella von Sinnen, Oliver Kalkofe, Herbert Feuerstein, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Schwanzreiter?
Antwort: n
Taubenzüchter die ihre Tiere an Kunstflugwettbewerben teilnehmen
lassen, müssen ihren Tauben diverse Kunststücke beibringen
(z.B. den „Überschlag rückwärts im vollen Flug“). Es gibt natürlich
talentierte und weniger talentierte Tauben. Manche Tauben schaffen
den Salto rückwärts nicht ganz, sondern kommen nur soweit, dass sie
ihren Oberkörper nach hinten beugen, der Schwanz aber wagerecht
in der Luft bleibt. Das sieht dann so aus, als würden diese Tauben
auf dem Schwanz reiten. Deshalb heißen diese Tauben, Schwanzreiter.

Frage:
Warum betreten die Gläubigen im mexikanischen San Juan Chamula
ihre Kirche oft mit einer Flasche Cola in der Hand?
Antwort: n
Die Menschen die dort leben sind Nachfahren der Mayas.
Ihre Religion ist eine Mischung aus Katholizismus und überlieferten
Glaubensritualen. Um das Böse (dazu gehören auch Krankheiten)
aus ihrem Körper rauszubekommen, nehmen sie oft eine Cola
mit in die Kirche und trinken diese dann möglichst schnell, damit
sie oft und laut rülpsen. Jeder Rülpser ist nach traditioneller Glaubens-
vorstellung ein Anzeichen dafür, dass das Böse den Körper verlässt.


ZFrage:
Was ist ein Paarungshelfer?
Antwort: j – Feuerstein, von Sinnen
Ein Ding um ein Paar Socken zusammenzuheften.
(Damit man sie nach dem Waschen nicht zusammensuchen muss)

Frage:
Was ist der so genannte „Kulturnagel“?
Antwort: n
Eine nagelförmige Plakatsäule die mit Plakaten zu/von
Kulturveranstaltungen vollgepflastert ist. Eine nagelförmige
Variante der Litfasssäule. (Sieht man häufig in der Schweiz)

Frage:
Was ist die „Mutter-Tochter-Richtlinie“?
Antwort: n
Eine deutsche Muttergesellschaft hat z.B. zwei Tochterfirmen
in unterschiedlichen EU-Ländern (z.B. eine in Frankreich eine in Italien).
Gewinne der beiden Tochterfirmen werden an die Muttergesellschaft
ausgeschüttet. Jetzt stellt sich die Frage: müssen diese Gewinne
zweimal versteuert werden? (im Land in der die Tochterfirma ist und
in dem wo die Muttergesellschaft ist). Antwort: versteuert müssen
die Gewinne nur im Land der Muttergesellschaft versteuert werden.
Diese EU-Richtlinie, heißt Mutter-Tochter-Richtlinie.
(Alle EU-Mitgliedstaaten mussten ihre nationale Gesetzgebung so
abändern, dass diese EU-Richtlinie angewandt werden kann.)

Frage:
Was ist eine Fingerbeere?
Antwort: n
Die menschlichen Fingerkuppenvorderseiten heißen Fingerbeeren.
(Damit gibt man z.B. seine Fingerabdrücke ab)




Samstag 15.November, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Tetje Mierendorff, Wigald Boning, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine „dressierte Hose“?
Antwort: n
“dressieren“ kommt aus dem Französischen und heißt wörtlich
übersetzt „formen“. Der Herrenschneider spricht von
“dressierten Hosen“ wenn eine maßgeschneiderte Hose
durch eine spezielle Bügeltechnik so geformt wird, dass
sich die Hose perfekt an die Rundungen des Trägers anpasst.

Frage:
Warum steht in Gambia immer am letzten Samstag jedes
Monats das gesamte öffentliche Leben für vier Stunden still?
Antwort: n
Zwischen 9 und 13 Uhr an jedem letzten Samstag im Monat herrscht
Fahrverbot und es finden keinerlei Veranstaltungen statt.
Die Regierung von Gambia sorgt per Gesetz dafür, dass in dieser
Zeit alle Bürger putzen (ihre eigenen Häuser, aber auch öffentliche
Plätze und Straßen). Diese Tage heißen offiziell „cleaning day“.


ZFrage:
Was ist ein Scheinwerfersonntag?
Antwort: j - Team
Wenn bei einem Sonntagsgottesdienst der Pfarrer die
Gemeinde bittet heute keine Münzen, sondern nur Scheine
in den Klingelbeutel zu geben, weil z.B. viel Geld für eine
neue Orgel benötigt wird, spricht man vom Scheinwerfersonntag.

Frage:
Was ist eine Fitness-Schnecke?
Antwort: n
Ein Fitnessgerät.

Frage:
Was ist ein Wandspieler?
Antwort: j - Cantz
Im Fußball bei einem Doppelpass: der Spieler, der den Ball
wie eine Wand gleich wieder zurückspielt.

Frage:
Was ist der so genannte „Ofentrieb“?
Antwort: j – Boning, Hoecker
Wenn Teig unter Zuführung von Hitze fest wird spricht man im
Backbetrieb davon, dass der Teig „getrieben“ wird und da das
meist in einem Ofen geschieht heißt dieser Vorgang „Ofentrieb“.



Samstag 22.November, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Guido Cantz, Florian Schroeder, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Ladenspalter?
Antwort: n
Ein Beil. (Metzger sagen dazu Ladenspalter)

Frage:
Warum wurde im September 2008 der schwäbische
Federsee zwei Tage lang gezielt unter Strom gesetzt?
Antwort: j - Cantz
Im Frühjahr 2008 gab es in diesem See ein massives Fischsterben.
Nachdem man die Ursache dafür gefunden hatte, wollte man ein
halbes Jahr später nachsehen, ob sich der Fischbestand wieder
erholt hatte. Um die Fische zu zählen und zu vermessen wurde
der See deshalb in mehrere Teile unterteilt, die dann gezielt
unter Strom gesetzt wurden. Dadurch wurden die Fische betäubt
und trieben bäuchlings an der Wasseroberfläche. Nachdem sie
gezählt und vermessen waren, wurden sie wieder zurück ins
Wasser geworfen, wo sie nach kurzer Zeit wieder zu sich kamen.


ZFrage:
Was ist ein Warzenbeißer
Antwort: n
Eine Heuschreckenart
(sie kann sehr fest zubeißen und sondert dabei einen ätzenden,
braunen Saft ab, der laut altem Glauben Warzen beseitigen kann)

Frage:
Was ist ein so genannter „Tonnenstrumpf?
Antwort: n
Eine (wie ein Strumpf) enganliegende Hülle für Mülltonnen.
(Zur Verschönerung in unterschiedlichen Motiven erhältlich)

Frage:
Was ist ein Wörterbuchangriff?
Antwort: j - Hoecker
Hacker verwenden um Passwörter zu knacken Programme,
die mit dem Inhalt mehrerer Wörterbücher gefüllt sind und
alle Wörter daraus durchtesten. (Da viele Leute einfache,
leicht merkbare Wörter als Passwörter verwenden wird
dieser Wörterbuchangriff von Hackern eingesetzt)

Frage:
Was ist ein Hungerschwarm?
Antwort: j – Knop, Hoecker
Wenn ein Bienenschwarm seinen Stock verlässt und sich in einen
fremden Stock einnistet, um dort zu fressen, sprechen Imker
von einem Hungerschwarm. (Dieser Bienenschwarm geht dann
rechtlich in den Besitz des Imkers des anderen Stockes über).
Ein Hungerschwarm ist aber ein seltenes Phänomen.




Samstag 29.November, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Bastian Pastewka, Oliver Welke, Oli Petszokat, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein so genannter „Supersingle“?
Antwort: n
Ein Reifen für sehr große, schwere LKW-Trucks.
Die meisten schweren Trucks haben an jeder Seite der
Radachse zwei große, spezielle Reifen direkt nebeneinander.
Dadurch wird das hohe Gewicht, das auf der Achse lastet
besser verteilt. So ein Doppelreifen heißt auch Zwillingsreifen.
Inzwischen gibt es aber auch einzelne Reifen für diese LKWs,
die so breit sind wie die Zwillingsreifen. Diese breiten
(Einzel-)Reifen heißen Supersingle.

Frage:
Was ist ein Euterspender?
Antwort: j - Hoecker
Ein Spender für Ketchup, Senf oder Majonäse.
Durch Drücken (auf eine Art Euter) kommt immer
die gleiche Menge aus dem großen Behälter.


Frage:
Was ist die so genannte „Ballack-Klausel“?
Antwort: n
Ein neuer Begriff aus dem Arbeitsrecht:
Normalerweise gibt es für die Inhalte von Arbeitsverträgen
gesetzliche Vorschriften, die eingehalten werden müssen.
Von diesem Grundsatz gibt es aber folgende Ausnahme:
wenn der Angestellte ein Topverdiener ist und seinem
Arbeitgeber gehaltsmäßig auf Augenhöhe gegenübersteht,
können auch vom Gesetz abweichende Verträge geschlossen werden.
Z.B. ein Arbeitsvertrag ohne Kündigungsschutz; denn wer
170.000 Euro pro Woche verdient (wie Michael Ballack derzeit
beim FC Chelsea) braucht keinen Kündigungsschutz.
Diese Klausel im Arbeitsvertrag heißt Ballack-Klausel.

Frage:
Warum wirft die Haut des Titicacaseefroschs
sehr große, lappenartige Falten?
Antwort: n
Diese Froschart lebt ausschließlich unter Wasser und atmet
über die Haut. Da ihre Heimat, der Titicacasee, auf 4000m
liegt, ist nicht nur die Luft in dieser Höhe sehr dünn, sondern
auch der Sauerstoffgehalt des Sees sehr niedrig. Um die
Sauerstoffaufnahme über die Haut zu verbessern, braucht
diese Froschart eine möglichst große Hautoberfläche,
die durch die lappenartigen Falten erreicht wird.

Frage:
Was ist eine Barfußroute?
Antwort: n
Von der Barfußroute sprechen Segler, wenn sie eine
Weltumrundung machen und dabei eine Route nehmen,
auf der immer warmes Wetter herrscht. Das heißt man kann
die ganze Reise über barfuß an Deck herumlaufen.
Von Europa aus führt eine Barfußroute zum Beispiel
von den Kanaren über den Atlantik in die Karibik; durch
den Panamakanal in den Pazifik; dann über Neuseeland,
Indonesien über das Rote Meer zurück ins Mittelmeer.


Samstag 06.Dezember, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Ingo Appelt, Ilka Bessin, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist eine Mundrolle?
Antwort: n
Jeder Becher ist oben gebogen (sonst wäre er scharfkantig).
Diese abgerundete „Rolle“ oben an jedem Becher heißt Mundrolle.

Frage:
Warum waren die Fans sehr erleichtert, nachdem sie das
1.Türchen des Schalke 04 – Adventskalenders geöffnet hatten?
Antwort: j – von Sinnen
Die Firma die diese Kalender herstellt hatte letztes Jahr einen Fehler gemacht:
hinter allen Türchen des Schalke 04 – Adventskalenders waren Bilder von
Spielern von Werder-Bremen. Beim diesjährigen Kalender war ein Bild der
Schalke-Mannschaft vorne drauf und hinter den Türchen war nur Schokolade
und keine Bilder von Spielern einer gegnerischen Mannschaft, sodass die
Fans von Schalke dieses Jahr nach dem Öffnen des 1.Türchens erleichtert waren.


ZFrage:
Was ist ein Pfeiltrenner?
Antwort: n
Ein kleines Gerät mit einer kurzen und einer langen Spitze.
Die lange Spitze hat einen Pfeil vorne drauf und damit kann man
Nähte auftrennen. Deshalb heißt dieses Gerät Pfeiltrenner.

Frage:
Was ist eine Kreiseltochter?
Antwort: n
Der so genannter Kreiselkompass der auf größeren Schiffen verwendet wird
befindet sich meist im Inneren des Schiffes. Dieser Kreiselkompass heißt
auch „Mutterkompass“, denn damit man auch an anderen Stellen am Schiff
die Koordinaten dieses Mutterkompasses auswerten kann gibt es eigene
Anzeigeinstrumente. Dieses sind über Datenleitungen mit der Kreiselmutter
verbunden. Ein solches zusätzliches Anzeigegerät heißt deshalb Kreiseltochter.

Frage:
Was ist eine Verkehrszelle?
Antwort: n
Jeder Stadtteil ist eine Verkehrszelle:
eine räumliche Zelle für die eine Prognose der Verkehrsentwicklung
gemacht werden soll (z.B. wie viele Autos in diesem Bezirk in den
kommenden Jahren einen Parkplatz brauchen, ob neue Parkhäuser
benötigt werden, usw.). Der städtebauliche Abschnitt für den
solche Hochrechnungen angestellt werden heißt „Verkehrszelle“.


Frage:
Was ist die Jeanskrankheit?
Antwort: j - Hoecker
Zu enge Hosen führen zu Druck auf die Leiste. Dadurch kann
der Oberschenkelnerv überreizt werden und das wiederum führt zu
Taubheitsgefühlen an Vorder- und Außenseite des Oberschenkels.



Samstag 13.Dezember, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Bastian Pastewka, Matze Knop, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Schwindelkalender?
Antwort: j – von Sinnen
Wenn jemand unter chronischen Schwindelanfällen leidet deren Ursache
nicht bekannt ist, empfehlen Ärzte einen so genannten Schwindel-
kalender zu führen. Also immer genau aufzuschreiben bei welcher
Gelegenheit man wie und wo stand als man einen Schwindelanfall hatte.
Anhand dieser Aufzeichnungen soll die Ursache gefunden werden.

Frage:
Warum wird direkt neben einer Startbahn des Hamburger
Flughafens regelmäßig Alkohol in den Boden gepumpt?
Antwort: n
In den 60er und 70er Jahren wurden direkt neben dieser Startbahn
Flugzeugteile gereinigt. Dazu wurden zum Teil giftige Lösungen verwendet
die beim Putzen auch in den Boden sickerten. Die Restbestände dieses Giftes
werden heute nach modernsten Methoden von Wissenschaftlern entsorgt:
Bakterien fressen dieses Gift, aber nur wenn es mit Alkohol angereichert wurde.
Deshalb wird regelmäßig Alkohol in den Boden neben dieser Startbahn gepumpt.


ZFrage:
Was ist eine Knochenglatze?
Antwort: j- Hoecker, Knop
Zum Schutz der Gelenke sind Knochen mit Knorpel überzogen.
Wenn sich dieser Knorpel bei stark überbeanspruchten Gelenken
zurückbildet, so dass die Knochenköpfe freiliegen und man sie
direkt sehen kann spricht man von einer Knochenglatze.

Frage:
Was ist ein Nasenkreis?
Antwort: n
Ein schwieriger Flugtrick für Modellhubschrauber:
Man dreht sich um die eigene Achse und steuert den Hubschrauber so,
dass er immer nach vorne (mit der Nase) zu einem selbst gerichtet ist
während man sich im Kreis dreht. (Und der Hubschrauber dreht sich mit)

Frage:
Was ist die Zweifarbenregel?
Antwort: n
Tischtennisschläger haben auf der Vorder- und Rückseite verschiedene
Beläge. Die unterschiedlichen Beläge beeinflussen die Flugeigenschaften
des Balles. Damit jeder Spieler weiß welchen Belag der andere verwendet
müssen diese zwei verschiedene Farben (rot und schwarz) haben.

Frage:
Was sind Lochmäuse?
Antwort: n
Abfallprodukte bei der Herstellung von Scheren.
Wenn die Grifflöcher ausgestanzt werden entstehen runde Metallteile.
Früher als Scheren noch nicht maschinell hergestellt wurden, lagen
diese runden Metallteile am Boden herum und sahen aus wie Mäuse.
Deshalb heißt dieses Abfallprodukt noch heute Lochmäuse.



Samstag 20.Dezember, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Michael Kessler, Wigald Boning, Oliver Kalkofe, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Dosen-Willi?
Antwort: j – Boning
Eine Dose gefüllt mit ein paar Stücken Williams-Birne
eingelegt in hochprozentigem Williams-Brandwein.

Frage:
Warum gibt es auf dem Weihnachtsmarkt in Celle eine Liste
auf der nur Namen von männlichen Besuchern stehen?
Antwort: j – von Sinnen
Dort gibt es eine Hütte (mit Kneipe, Kicker und Fernseher) in der sich
nur Männer aufhalten, die von ihren Frauen dort abgegeben wurden
bevor sie ihren Bummel machen. Für ihren Mann bekommt jede Frau
eine nummerierte Wertmarke aus Plastik und der dazugehörige Name des
Mannes wird in eine Liste eingetragen. Anfangs gab es diese Aktion nur am
Wochenende für 2 Stunden, mittlerweile läuft sie ganztags die ganze Woche.


Frage:
Was ist ein Direktabhänger?
Antwort: n
Um eine Decke direkt von der richtigen Decke abzuhängen
(um die Decke tiefer zu machen um z.B. Strahler einzubauen) benötigt
man einen „Direktabhänger“. Dazu muss eine Lattenkonstruktion oben an
der Decke angebracht werden. Dann werden Metallstücke benutzt die direkt
in die Decke geschraubt werden. Diese Metallstücke heißen Direktabhänger.

ZFrage:
Was ist eine Nasenschleuder?
Antwort: n
Um das Blut und Wundsekret bei einer Nasenoperation aufzusaugen
wird ein kleines Kissen unterhalb der Nase angebracht und mit zwei
Gummibändern hinter dem Ohr befestigt. Das ist die Nasenschleuder.

Frage:
Was ist eine Kindermangel?
Antwort: n
Ein Therapiegerät für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen.
(wenn sie nicht einschätzen können wo ihr Körper anfängt und endet
oder bei Überempfindlichkeit gegen Berührungen wird es angewandt)
Das Durchrollen zwischen den beiden Rollen dieser Mangel löst
positive Reize aus, die die Wahrnehmung des eigenen Körpers verbessern.

Frage:
Was ist der so genannte „Chor-Effekt“?
Antwort: j - Team
Stotterer werden vom Sprachtherapeuten so behandelt, dass sie immer
zusammen die Sätze lesen. Mit der Zeit wird der Sprachtherapeut dann
immer leiser bis er ganz aufhört und der Stotterer ganz alleine spricht

(und nicht mehr stottert). Das ist der Chor-Effekt.


Samstag 27.Dezember, 2008
(mit: Hella von Sinnen, Kim Fisher, Wigald Boning, Martin Schneider, Bernhard Hoecker)


Frage:
Was ist ein Fingerengel?
Antwort: n
Fingerschutz für Friseure
(schützt Finger vor Schnittwunden durch Scheren)
aus gleicher Kunststofffaser wie kugelsichere Westen

Frage:
Warum ist der Hit „Das Beste“ von „Silbermond“ schuld daran,
dass ein Radiomoderator von seinem Chef beurlaubt wurde?
Antwort: j – Schneider, von Sinnen
Der Moderator hatte Liebeskummer (Streit mit seiner Freundin)
und spielte dieses Lied 10mal hintereinander! Der Chef griff
daraufhin in die laufende Sendung ein, gab dem Radiomoderator
den restlichen Tag frei und sprang für ihn ein.
(Er kam dann wieder mit seiner Freundin zusammen)


ZFrage:
Was ist eine Taschentuchsperre?
Antwort: n
Bei einem Tischfußballtisch („Kicker“) muss man normalerweise
nach dem letzten Ball eine neue Münze reinwerfen. Bei den
alten Tischen war es möglich mit einem Taschentuch die Bälle
am rausfallen zu hindern, so dass man unendlich lang spielen konnte
ohne noch einmal zu zahlen. Deshalb wurde 1960 die Taschentuchsperre
für die Toren entwickelt. Durch dieses Bauteil lässt sich der
Torwart nicht mehr bewegen wenn Taschentücher drinstecken.

Frage:
Was ist ein Spardorn?
Antwort: n
Damit man aus einer Spritze alles rausbekommt gibt es
einen spitzen Dorn. (Dadurch werden Arzneimittel gespart)

Frage:
Warum haben im November 2008 mehrere Förster im
Thüringer Wald mit Schrotflinten auf Bäume geschossen?
Antwort: n
In fünf verschiedenen Gebieten des Thüringer Waldes wurde
auf Douglasien (eine Kiefernart aus Nordamerika – wurde vor
etwa 100 Jahren dort angesiedelt). Es gibt zwei verschiedene Arten
die im November per Gentest bestimmt werden sollten und dafür
brauchte man die Knospen dieser Bäume. Deshalb wurde in das
Geäst dieser Bäume geschossen sodass die Knospen herunterfielen.
Diese wurden dann aufgesammelt und untersucht.

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!